Myers-Briggs-Typenindikator

SUCHE

–  Nach Themen
+  Nach Branchenkompetenz+  Nach Land / Stadt –  Inhalte

Myers-Briggs-Typenindikator

Definition Myers-Briggs-Typenindikator

Theoretische Grundlagen

Der MBTI(r) findet seinen Ursprung in der von Carl Gustav Jung entwickelten Typentheorie. Darin zeigt er typisierbare Grundmuster in folgenden psychischen Prozessen auf

  1. wie wir Informationen aufnehmen;
  2. wie wir Entscheidungen treffen.

Auf dieser Grundlage entwickelte die amerikanische Psychologin Isabel Briggs-Meyer 1962 einen umfassenden Fragebogen zur Identifizierung von Persönlichkeitspräferenzen.

Zu den Voraussetzungen der MBTI-Theorie zählen vor allem folgenden 3 Punkte:

  1. Menschliches Verhalten ist nicht zufällig, auch wenn es manchmal so scheint.
  2. Menschliches Verhalten ist klassifizierbar und bis zu einem gewissen Grad vorhersagbar: Es kann beschrieben werden, wie Menschen Informationen bevorzugt aufnehmen und dann Entscheidungen treffen. Die bewusste Aktivität lässt sich in zwei Wahrnehmungsprozesse (sinnlich und intuitiv) sowie in zwei Beurteilungsprozesse (analytisch und gefühlsmäßig) aufteilen.
  3. Menschliches Verhalten ist unterschiedlich, weil es verschiedene Neigungen und Präferenzen gibt: Unsere Präferenzen diktieren in hohem Maße unser Verhalten und haben, unter anderem wesentlichen Einfluss darauf, welchen Führungsstil jeder einzelne bevorzugt, wie wir Probleme lösen, wie unser Kommunikationsstil geprägt ist, zu welcher Konfliktbewältigungsstrategie wir greifen und wie wir in Teams agieren.

Einige Anwendungsbereiche des MBTI(r)

  • PersönlichkeitsBeratung im Kontext von Karriereplanung und Personalentwicklung
  • Situationen die Kooperation und (Projekt-)Teamarbeit verlangen
  • Verkaufskommunikation
  • Verhandlungskommunikation
  • Assessments
  • Leadership Skills
  • Konfliktlösung/Problem-Solving
  • Arbeitsplatzgestaltung
  • Pädagogik (Lehrstile)
  • Organisationsaufstellung
  • Systemische Organisationsberatung
  • Coaching

Durchführung des MBTI(r)

  • Der MBTI darf nur von Psychologen oder geschulten und lizenzierten Trainern eingesetzt werden.
  • Der MBTI ist ein Selbstbeurteilungsindikator auf Basis, aber nicht identisch mit der Typenlehre von C.G. Jung
  • Er besteht aus einem Fragebogen von 90 Items, welchen 4 bipolare Skalen (im MBTI Präferenzen genannt) zugeordnet wurden.
  • Die verschiedenen Items und Skalen beschreiben jeweils Dichotomien. Aus den Kombinationen der 4 verschiedenen Präferenzen lassen sich 16 verschiedene Persönlichkeitstypen erfassen. Die 16 Typen werden ausführlich beschrieben.
  • Je nach Präferenz der einen oder anderen Skala sind spezifische dynamische Beziehungen festzustellen, anhand derer sich der jeweilige Persönlichkeitstyp bestimmen lässt.
  • Der Indikator wird als Einzel- und Gruppentest, keine Parallelform, durchgeführt.
  • Die Anwendung erfordert gewöhnlich 10 bis 20 Minuten.

Die Auswertung erfolgt manuell oder computergesteuert.

Validierung

Hauptmodul einer MBTI Beratung ist nicht der Bogen mit den 90 Fragen, die in knapp einer Viertelstunde beantwortet werden können, sondern die Validierung des ermittelten Profils durch den Klienten hinterher.

Diese wiederum setzt erfahrene Berater mit hoher sozialer Kompetenz voraus, welche in der Lage sind Veränderungsprozesse in der Einzelberatung oder im Team zu moderieren .

  • Henric J.J. Seeboth, LL.M.

Inhalte zum Thema Myers-Briggs-Typenindikator

9 Experten

3 Unternehmen

2 Publikationen

5 Veranstaltungen

Sven Fissenewert

DE, Fulda

Geschäftsführer

Process One Consulting GmbH Systemische Führungsentwicklung

Publikationen: 10

Aufrufe seit 05/2006: 3480
Aufrufe letzte 30 Tage: 12

Britta Gonnermann

DE, Bamberg

Geschäftsführerin

The Brigo - Consulting Haus

Publikationen: 3

Aufrufe seit 10/2006: 5022
Aufrufe letzte 30 Tage: 43

Frank H. Baumann-Habersack, B.A.

DE, Hannover-Burgdorf

Geschäftsführender Gesellschafter

baumann.partner Ltd. & Co. KG baumann.partner . systemische organisationsberatung

Publikationen: 4

Veranstaltungen: 1

Aufrufe seit 06/2007: 51637
Aufrufe letzte 30 Tage: 218

Michael Timmermann

DE, München

Change-Berater, Trainer, Coach, Moderator

Dr. Kraus & Partner Die Change Berater

Veranstaltungen: 4

Aufrufe seit 01/2010: 3366
Aufrufe letzte 30 Tage: 13

Gabriela Schauman

MX, Caracas VENEZUELA

Tipologia Personal

Aufrufe seit 02/2009: 1153
Aufrufe letzte 30 Tage: 3

Sandra Bahr-Marbé

DE, Berlin

Teamentwicklung und Coaching

Bahr-Marbé Teamentwicklung und Coaching

Aufrufe seit 01/2010: 19179
Aufrufe letzte 30 Tage: 26

Henric Seeboth, LL.M.

DE, Dießen am Ammersee

Geschäftsführer

HRDT Managementberatung I Training I Coaching

Publikationen: 7

Veranstaltungen: 6

Aufrufe seit 12/2004: 23575
Aufrufe letzte 30 Tage: 11

Tipologia Personal

Mexiko, Caracas VENEZUELA

Experten: 1

Aufrufe seit 02/2009: 1377
Aufrufe letzte 30 Tage: 3

Vorgestellt : Der  Myers-Briggs-Type-Indicator (M.B.T.I.)

Vorgestellt : Der Myers-Briggs-Type-Indicator (M.B.T.I.)

MBTI: Ein Instrument für die Personal- und Organisationsentwicklung

Autor: Henric Seeboth, LL.M.

MBTI: Ein valides Instrument für die Personal- und Organisationsentwicklung MBTI ist ein weltweit eingesetzter Persönlichkeitsinventar, welcher zur Analyse von Wahrnehmungs- und Entscheidungsprozessen von Führungskräften eingesetzt wird. Auf...

Beitrag: 2006

Aufrufe letzte 30 Tage: 176

Premium
Coaching - Viele Wege zum Erfolg

Coaching - Viele Wege zum Erfolg

   Es gibt viele Anlässe und Gründe, sich von einem Coach schulen oder beraten zu lassen. Eine individuelle Schulung kommt infrage, wenn zum beruflichen Fortkommen Ressourcen mobilisiert werden oder einzelne Fähigkeiten gezielt...

Beitrag: 2015

Aufrufe letzte 30 Tage: 214

Premium

Vortrag: 2008

Aufrufe letzte 30 Tage: 12

Der eigenen Trainerpersönlichkeit auf der Spur: Präferenzen erkennen und weiterentwickeln mit dem Myers-Briggs Typen-Indikator (MBTI)®

Der eigenen Trainerpersönlichkeit auf der Spur: Präferenzen erkennen und weiterentwickeln mit dem Myers-Briggs Typen-Indikator (MBTI)®, Seminar

12.10.2015, Berlin

Referent: Henric Seeboth, LL.M.

Der eigenen Trainerpersönlichkeit auf der Spur: Präferenzen erkennen und weiterentwickeln mit dem Myers-Briggs Typen-Indikator (MBTI)® Sie lernen, sich selbst und andere zu erkennen. Sie erfahren mehr über die Typologie und das MBTI®-Modell. Sie können das Modell vertiefen und in Ihren Trainings oder in Ihrem...

Aufrufe letzte 30 Tage: 11

201512Oktober

Berlin

€ 950,--