Workflow

SUCHE

–  Nach Themen
+  Nach Branchenkompetenz+  Nach Länderkompetenz+  Nach Land / Stadt –  Inhalte

Workflow

Definition Workflow

Unter Workflow bzw. Workflow Management versteht man die automatisierte Unterstützung der Abwicklung von Geschäftsprozessen. Wiederkehrende arbeitsteilige Abläufe, die Teil der Geschäftsprozesse sind, werden im Workflow Management analysiert, simuliert, modelliert und gesteuert. Ziel des Workflow Management ist es, alle Beteiligten, die an Teilaufgaben des Prozesses arbeiten, zu koordinieren sowie den Prozessablauf zu kontrollieren. Workflow-Management-Systeme kommen zum Einsatz, um eben diese Workflows computergestützt zu definieren, auszuführen und zu optimieren.

Sebastian Zang

DE, Bad Brückenau

Geschäftsführer

Categis GmbH

Publikationen: 3

Veranstaltungen: 8

Aufrufe seit 03/2012: 2021
Aufrufe letzte 30 Tage: 67

Boris Ovcak, PMP

DE, Frankfurt am Main

Manager

Campana & Schott-Unternehmensgruppe Frankfurt | Paris | Wien | Zürich | Atlanta | Berlin | Hamburg | Köln | München | Stuttgart

Publikationen: 9

Veranstaltungen: 14

Aufrufe seit 06/2009: 3972
Aufrufe letzte 30 Tage: 21

Peter Schwindling

DE, Köln

Leiter Software-Entwicklung

kanzleirechner.de GmbH

Publikationen: 1

Aufrufe seit 05/2007: 321
Aufrufe letzte 30 Tage: 4

Dr. Stefan Körnig

DE, Weinheim

Wiley-VCH Verlag GmbH &. Co. KGaA

Aufrufe seit 03/2003: 1481
Aufrufe letzte 30 Tage: 3

Experten: 1

Publikationen: 635

Aufrufe seit 02/2003: 4900
Aufrufe letzte 30 Tage: 5

Experten: 1

Aufrufe seit 07/2003: 825
Aufrufe letzte 30 Tage: 5

Das synchrone Produktionssystem

Das synchrone Produktionssystem

Just-in-time für das ganze Unternehmen

Autor: Hitoshi Takeda

Der internationale Wettbewerb wird immer härter, Grenzen verlieren an Bedeutung und die Vielfalt von Produkten steigt immer weiter. Diese Marktbedingungen erfordern ein passendes Produktionssystem, das die wirtschaftliche Fertigung von kleinsten Losen und...

Buch: 2013

Aufrufe letzte 30 Tage: 66

€ 119,--

Premium
Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagement

Wird der Wert von Qualitätszertifikaten überschätzt?

Autor: Beat Schlumpf, MILT, FCILT

Qualitätszertifikate wie ISO9001, 14001 oder eduQua sind ein Muss für jedes Unternehmen und jede Institution. Was sagen sie aber tatsächlich über die Qualität aus und wie steht es mit der Kosten-Nutzen-Rechnung?

Beitrag: 2010

Aufrufe letzte 30 Tage: 8

Auch im digitalen Zeitalter bleibt Papier präsent

Auch im digitalen Zeitalter bleibt Papier präsent

Autor: Dipl.-Volksw. Stephan Mayer

Zürich-Urdorf, 21. Juli 2009 - Wir leben heute im digitalen Zeitalter. Computer sind überall verbreitet, leistungs¬fähig vernetzt, sehr preisgünstig und können von (fast) jedermann effizient genutzt werden. Eigentlich sollte die...

Pressemitteilung: 2009

Aufrufe letzte 30 Tage: 4

Der Anlaufmanager

Der Anlaufmanager

Effizient arbeiten mit Führungssystem und Workflow - Von der Produktidee bis zur Serie

Autoren: Dipl.-Ing. Martin Haas, Andreas Romberg

Serienanläufe sicher zu beherrschen wird für die Unternehmen der automobilen Lieferkette zur existenziellen Frage. Denn häufig ist nicht nur der ?Start of Production (SOP)? ein neuralgischer Punkt. Auch die Planungsphase davor und der eigentliche...

Buch: 2005

Aufrufe letzte 30 Tage: 4

€ 39,--

Performance Management: Führung

Performance Management: Führung

Handlungsstrategien zur Steuerung der Erfolgsfaktoren für das Unternehmensergebnis

Autor: Dipl.-Kfm. Kurt Schaffner

Handlungsstrategien zur Steuerung der Erfolgsfaktoren für das Unternehmensergebnis Die Zusammenarbeit mit Menschen zu einem gemeinsamen Zweck bedeutet, steuernd und wegweisend auf das eigene Verhalten und auf das anderer einzuwirken, um die Zielsetzung...

Newsletter: 2006

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

Querdenken heißt, Gewohntes bewusst in Frage zu stellen

Querdenken heißt, Gewohntes bewusst in Frage zu stellen

Interdisziplinäres Denken als Erfolgsfaktor

Autor: Dipl.-Wirtsch.-Ing. Ulf Pleissner

In Zeiten globaler Veränderung ist eine neue Form des Multi-Managers gefordert, der als Vor- und Querdenker agiert. Der diesjährige 8. Deutsche Wirtschaftsingenieurtag (DeWIT) steht deshalb unter dem Leitthema "Interdisiplinäres Denken als...

Interview: 2007

Aufrufe letzte 30 Tage: 16

Vom manuellen Geschäftsprozess zum elektronischenWorkflow

Vom manuellen Geschäftsprozess zum elektronischenWorkflow

Konzepte und Methoden zur Einführung einesintranet-gestützen Bestellsystems

Autor: Matthias Mitze

Buch: 2008

Aufrufe letzte 30 Tage: 3

€ 79,--

HR-Probleme lösen - nicht neue generieren! Sinnvolle Anwendungen für den Personalbereich

HR-Probleme lösen - nicht neue generieren! Sinnvolle Anwendungen für den Personalbereich

Blitz-Offerte V02

Autor: Dipl.-Kfm. Kurt Schaffner

IT-Spezialisten wird vorgeworfen, eher das Neueste und das technisch Machbare umsetzen zu wollen, statt dem anwenderorientiert Sinnvollen. Der User im HR-Bereich werde ebenso vergessen wie die vorhandenen Strukturen und Prozesse. Andersherum sind IT-seitig geforderte...

Firmeninformation: 2002

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

Management der Wertschöpfungsketten in Banken

Management der Wertschöpfungsketten in Banken

Outsourcing, Reengineering und Workflow in der Praxis.

Experten beleuchten in diesem Buch die Bausteine des bankbetrieblichen Workflows, um daraus Gewinn bringende Vorschläge für neue institutionelle Arrangements zu unterbreiten.

Buch: 2001

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

Management per SMS

Management per SMS

Autor: Markus Kramer

Nach dem Erfolg beim Endverbraucher erobert die SMS nun die Unternehmen. Besonders in geschäftskritischen Bereichen verlassen sich die Firmen verstärkt auf SMS zur Übermittlung Informationen an Kunden und Mitarbeiter.

Beitrag: 2006

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Berufskraftfahrer/ -in (IHK) - Teilqualifikation 1

Berufskraftfahrer/ -in (IHK) - Teilqualifikation 1, Seminar

14.09.2015, Schwerin

Dauer24 WochenTeilnehmerkreisArbeitssuchende, die als Kraftfahrer* im Bereich des Güterverkehrs eine berufliche Zukunft und einen anerkannten Berufsabschluss anstreben.AnforderungenGrundsätzlich wird keine bestimmte schulische oder berufliche Vorbildung rechtlich vorgeschrieben. Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B, Mindestalter 21 Jahre,...

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

201514September

Schwerin

€ 12.128,--

Grundlagen des Qualitätsmanagements gemäß ISO 9001:2015

Grundlagen des Qualitätsmanagements gemäß ISO 9001:2015, Seminar

07.10.2015, Essen

Ein Qualitätsmanagementsystem optimiert Arbeitsabläufe. Es sichert die Qualität von Produkten und Dienstleistungen und entwickelt diese weiter. Qualitätsmanagement bedeutet, die Anforderungen der Kunden effizient und systematisch zu erfüllen. Somit ist ein gut organisiertes und funktionierendes Qualitätsmanagement eine der wichtigsten...

Aufrufe letzte 30 Tage: 4

2015 7Oktober

Essen

€ 1.047,20

Einführung in die Grundlagen der Brandursachenermittlung

Einführung in die Grundlagen der Brandursachenermittlung, Seminar

17.09.2015, München

In diesem Seminar werden den Teilnehmern Rechtsgrundlagen, Vorgehensweisen, Zuständigkeiten, Verfahren und Methoden bei der Brandursachenermittlung vorgestellt. Grundlage ist der US amerikanische Leitfaden NFPA 921 - Fire Investigation. Dieser Standard wird ständig weiterentwickelt, um die aktuellen anerkannten Regeln für die Durchführung von...

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

201517September

München

€ 690,--

SAP Kompakt Basics

SAP Kompakt Basics, Seminar

20.11.2015, Düsseldorf

Dauer4 Termine plus ca. 2 Stunden Selbststudium (WBT), - 2x Freitags 17:00 bis 20:45 Uhr und 2x Samstags 9:00 bis 15:45 UhrTeilnehmerkreisSAP-Einsteiger*AnforderungenErfahrungen mit der Handhabung einer graphischen Benutzeroberfläche, Kenntnisse der betriebswirtschaftlichen Abläufe in einer UnternehmungHintergrundSie wollen die wesentlichen...

201520November

Düsseldorf

€ 490,--

SAP®-HCM Organisationsmanagement

SAP®-HCM Organisationsmanagement, Seminar

15.10.2015, München

Referenten: Stefan Henning, Claudia Moll

Das Organisationsmanagement ist die Basis für viele Komponenten des SAP® ERP HCM und ist in ständiger Weiterentwicklung. Durch die richtige Anwendung von Organisationsmanagement können Sie die zahlreichen SAP® Module optimal nutzen. Lernen Sie, in diesem Seminar, alles über den gezielten Einsatz von Organisationsmanagement und den Möglichkeiten,...

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

201515Oktober

München

€ 990,--

SAP Kompakt Basics

SAP Kompakt Basics, Seminar

04.09.2015, Duisburg

Dauer4 Termine plus ca. 2 Stunden Selbststudium (WBT), - 2x Freitags 17:00 bis 20:45 Uhr und 2x Samstags 9:00 bis 15:45 UhrTeilnehmerkreisSAP-Einsteiger*AnforderungenErfahrungen mit der Handhabung einer graphischen Benutzeroberfläche, Kenntnisse der betriebswirtschaftlichen Abläufe in einer UnternehmungHintergrundSie wollen die wesentlichen...

2015 4September

Duisburg

€ 505,--

SAP Kompakt Basics

SAP Kompakt Basics, Seminar

10.11.2015, Landshut - Ergolding

Dauer5 Abende, jeweils Dienstag und Donnerstag von 17.30 bis 21,00 Uhr sowie ca. 2 Stunden Selbststudium (WBT)TeilnehmerkreisSAP-Einsteiger*AnforderungenErfahrungen mit der Handhabung einer graphischen Benutzeroberfläche, Kenntnisse der betriebswirtschaftlichen Abläufe in einer UnternehmungHintergrundSie wollen die wesentlichen Funktionen der...

Aufrufe letzte 30 Tage: 3

201510November

Landshut - Ergolding

€ 490,--

Basiskurs: Patentsachbearbeitung I

Basiskurs: Patentsachbearbeitung I, Seminar

27.11.2015, München

Referent: Elwine Kaschner

Die Tätigkeit in der Patentsachbearbeitung ist anspruchsvoll. Der Basiskurs vermittelt die rechtlichen und organisatorischen Kenntnisse, die für eine professionelle Patentsachbearbeitung erforderlich sind, in leicht verständlicher und systematischer Form. Unsere Expertin macht Sie anhand von zahlreichen Beispielen und praktischen Übungen mit...

201527November

München

€ 790,--

SAP Kompakt Basics

SAP Kompakt Basics, Seminar

04.09.2015, Wuppertal

Dauer4 Termine plus ca. 2 Stunden Selbststudium (WBT), - 2x Freitags 17:00 bis 20:45 Uhr und 2x Samstags 9:00 bis 15:45 UhrTeilnehmerkreisSAP-Einsteiger*AnforderungenErfahrungen mit der Handhabung einer graphischen Benutzeroberfläche, Kenntnisse der betriebswirtschaftlichen Abläufe in einer UnternehmungHintergrundSie wollen die wesentlichen...

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

2015 4September

Wuppertal

€ 490,--

SAP Kompakt Basics

SAP Kompakt Basics, Seminar

18.09.2015, Düsseldorf

Dauer4 Termine plus ca. 2 Stunden Selbststudium (WBT), - 2x Freitags 17:00 bis 20:45 Uhr und 2x Samstags 9:00 bis 15:45 UhrTeilnehmerkreisSAP-Einsteiger*AnforderungenErfahrungen mit der Handhabung einer graphischen Benutzeroberfläche, Kenntnisse der betriebswirtschaftlichen Abläufe in einer UnternehmungHintergrundSie wollen die wesentlichen...

Aufrufe letzte 30 Tage: 3

201518September

Düsseldorf

€ 490,--