Personalrecht

Inhalte zum Thema Personalrecht


Experten | 3 Unternehmen

118 Publikationen | 32 Veranstaltungen

Definition Personalrecht

Unternehmen für Personalrecht

Kompetenzpartner

Arbeitsrechtskanzlei Groll & Partner, Kanzlei, Rechtsberatung

DE-60311 Frankfurt am Main

"Im Arbeitsrecht gibt es keine unlösbaren Probleme."   Wir lösen Ihre Probleme! Die Arbeitsrechtskanzlei Groll & Partner in Frankfurt am Main ist ausschließlich auf dem Gebiet des Arbeitsrechts...

  • 5 Experten
  • 53 Publikationen
  • 1 Veranstaltung
  • 2939 Aufrufe 30 Tage

PuR Personal und Recht, Fachzeitschrift

DE-40213 Düsseldorf

Erscheinungsweise 12 Ausgaben pro Jahr Inhalte Personalarbeit ist ein breit gefächertes und auch schwieriges Geschäft. Gerade deshalb sind eine...

  • 5 Publikationen
  • 26 Aufrufe 30 Tage

PERSONALmagazin, Fachzeitschrift

DE-79102 Freiburg

Erscheinungsweise: 12 Ausgaben pro Jahr inkl. Zusatz-Services unter www.personal-magazin.de Themen: Personalwelt: Meinungen, Trends, Analysen und Hintergrundberichte Personalrecht: aktuelle Änderungen im...

  • 39 Publikationen
  • 34 Aufrufe 30 Tage

Publikationen - Personalrecht

Arbeitnehmerüberlassungsgesetz, Buch - 2012

Kommentar

Dieser Kommentar zum AÜG bietet eine an den Erfordernissen der Praxis orientierte Darstellung des aktuellen Gesetzesstandes zum Recht der Leiharbeit. Umfassend erläutert werden die Rechtsbeziehungen zwischen Entleiher, Verleiher und Leiharbeitnehmer...

  • 1 Autor
  • 71 Aufrufe 30 Tage
  • € 79,--
Ausbildungsplatzabgabe - Kostenmaximierung und Planwirtschaft, Beitrag - 2004

Ausbildungsplatzabgabe - Kostenmaximierung und Planwirtschaft Inhalt In dem Beitrag wird der Referentenentwurf zu dem geplanten (und mittlerweile gescheiterten) "Berufsausbildungssicherungsgesetz" besprochen und bewertet. Es wird u.a. dargelegt,...

  • 1 Autor
  • 8 Aufrufe 30 Tage
Anmerkung zu BAG vom 12.08.2008 - 9 AZR 632/07, Beitrag - 2009

Mit Urteil vom 12.08.2008 hat der 9. Senat entschieden, dass Zeugnisbräuche den Inhalt des nach § 109 GewO geschuldeten Arbeitszeugnisses prägen. Soweit für eine Berufsgruppe oder in einer Branche der allgemeine Brauch besteht, bestimmte...

  • 1 Autor
  • 4 Aufrufe 30 Tage
Änderungskündigung und Annahmefrist, Beitrag - 2007

Wieder einmal hat das BAG eine unklare, d. h. nur unvollständig spezialgesetzlich geregelte Gesetzeslage aufbereitet und einer tragfähigen Lösung zugeführt. Die Entscheidung vom 01.02.2007 (2 AZR 44/06) stellt den vorerst...

  • 1 Autor
  • 2 Aufrufe 30 Tage
Der richtige Umgang mit Bewerbungen schwerbehinderter Arbeitnehmer (mit Checkliste), Beitrag - 2012

Die meisten Arbeitgeber haben sich auf die AGG-Schwerpunkte der alters- bzw. geschlechtsbezogenen Diskriminierung eingestellt und vermeiden Stellenanzeigen, die insofern unzulässige Beschränkungen enthalten. Wenig bekannt sind jedoch die gesetzlichen...

  • 1 Autor
  • 5 Aufrufe 30 Tage
Personalplanung, Beitrag - 2008

Fachkräftemangel entgegenwirken: Best Practice am Beispiel der ABB AG – Herausforderung für HR

Zukunftsorientierte Personalplanung - ein Muss für die Sicherung des langfristigen Unternehmenserfolgs Pflegezeit, demografischer Wandel, Globalisierung: Arbeitgeber müssen immer mehr Einflüsse berücksichtigen. Die alternde Belegschaft fordert...

  • 1 Autor
  • 1 Aufrufe 30 Tage
  • € 39,80
Abschluss und Verlängerung von befristeten Arbeitsverträgen: Vorsicht Falle!, Beitrag - 2007

Der Abschluss und die Verlängerung befristeter Arbeitsverträge bergen Fehlerquellen, die häufig ein - ungewolltes - unbefristetes Arbeitsverhältnis entstehen lassen. Jüngst hat sich das Bundesarbeitsgericht (BAG) in zwei Entscheidungen mit...

  • 7 Aufrufe 30 Tage
Pay for Performance, Beitrag - 2008

Warum erzielen manche Unternehmen bessere Ergebnisse als ihre Wettbewerber? Was unterscheidet die Besten von den Guten? Wie agieren sie, um ihre Leistungsfähigkeit und Profitabilität nachhaltig zu steigern? Wer sich Fragen wie diese stellt, kommt an...

  • 1 Autor
  • 4 Aufrufe 30 Tage
PDF herunterladen
Individualarbeitsrechtliche Aspekte des betrieblichen Eingliederungsmanagements ( § 84 Abs. 2 SGB IX ), Beitrag - 2006

Nach § 84 Abs. 2 SGB IX sind Arbeitgeber verpflichtet, für Beschäftigte, die innerhalb eines Jahres länger als 6 Wochen arbeitsunfähig sind, ein sog. betriebliches Eingliederungsmanagement ( BEM ) durchzuführen. Diese Pflicht besteht...

  • 1 Autor
  • 5 Aufrufe 30 Tage
Outsourcing durch interne Werkverträge und Arbeitnehmerschutzrechte bei Betriebsübergang nach § 613a BGB, Beitrag - 2005

Bei der Fremdvergabe (dem sog. Outsourcing) von innerbetrieblichen Tätigkeiten an Werkunternehmer stellt sich für diese die Frage, ob ein Fall des (Teil-) Betriebsübergangs im Sinne des § 613a BGB vorliegt mit der dortigen Konsequenz des...

  • 1 Autor
  • 31 Aufrufe 30 Tage
PDF herunterladen

Veranstaltungen - Personalrecht

Vorlesung Arbeitsrecht, Studiengang

  • 1 Referent
  • 8 Aufrufe 30 Tage

Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz, Seminar

  • 1 Referent
  • 3 Aufrufe 30 Tage

Inhouseschulung Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz - AGG, Interne Veranstaltung

Mit Inkrafttreten des sog. Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) am 18. August 2006 werden an Sie als Personalverantwortliche neue Ansprüche gestellt. Sie sind beispielsweise verpflichtet, geeignete und erforderliche Maßnahmen zum Schutz vor Diskriminierungen zu treffen - anderenfalls drohen empfindliche Schadensersatz- und...

  • 1 Referent
  • 9 Aufrufe 30 Tage

Aktuelles Arbeitsrecht: Das neue Pflegezeitgesetz in der arbeitsrechtlichen Praxis, Seminar

Der Bundestag hat am 14.03.2008 das Gesetz über die Pflegezeit (Pflegezeitgesetz – PflegeZG) verabschiedet. Das Gesetz tritt am 01.07.2008 in Kraft. In dem Gesetz ist ein Anspruch der Beschäftigten auf eine Kurzzeitpflege und auf eine Pflegezeit verankert. Flankiert werden die neuen arbeitsrechtlichen Regelungen durch einen...

  • 1 Referent
  • 6 Aufrufe 30 Tage
Unterthemen zu Personalrecht
Suche
Spezialisierungen
Fachthemen
Auswahl entfernen
Branchen
Länder
Standort
Land / Stadt
Inhalte

Sind Sie
hochqualifizierter Experte?

Präsentieren Sie Ihr Know-how.
Aufnahme beantragen