Schnittstellenmanagement

SUCHE

–  Nach Themen
+  Nach Branchenkompetenz+  Nach Länderkompetenz+  Nach Land / Stadt –  Inhalte

Schnittstellenmanagement

Definition Schnittstellenmanagement

Schnittstellen gibt es u. a. zu: naturwissenschaftlichen Phänomenen, Ökonomie, Umwelt, Organisationen, anderen Menschen.
Man ist oft gleichzeitig und mit unterschiedlicher Intensität:

  • Nutzer naturwissenschaftlicher Erkenntnisse und Empfänger von deren Nebenwirkungen und Nachteilen
  • Produzent und Konsument in der Ökonomie
  • Nutzer der Umwelt und Empfänger von deren Nutzungsfolgen
  • Gestaltender und Ausführender in Organisationen
  • Tauschender von quantitativen Gütern, hauptsächlich finanziellen Mitteln und dem, was man dafür kaufen kann
  • Tauschender von qualitativen Gütern, z. B. Anerkennung und unentgeltliche Hilfe

Man befindet sich also in komplexer Umgebung vieler Schnittstellen. Die Komplexität verändert sich u. a. durch:

  • Mechanisierung: menschliche Aktionen werden durch Maschinerie plus Energieeinsatz ersetzt
  • Automatisierung: Steuerung und Regelung von Maschinerie wird umfangreicher
  • Ökonomie: im Wettbewerb um Vorteile erfordert sie oft strategisches Verhalten, ggf. auch auf  Kosten anderer. Eine Veränderung des Wachstums beeinflusst die Marktmächte
  • Organisation: IT ersetzt menschliche Steuerung des Zusammenspiels u. a. von Maschinerie, Ökonomie, Informationen, Unterhaltung

Schnittstellenmanagement erfordert bei einem Veränderungswunsch in Richtung einer neuen, definierten Situation B die Analyse der Ausgangssituation A und die Planung und Durchführung der Transformation von A nach B.
Die Zielerreichung wird sinnvollerweise kontrolliert und ggf. wird die Transformation nachgeregelt.



  • Dipl.-Ing. Dipl.-Ök. Günter Polhede

Inhalte zum Thema Schnittstellenmanagement

2 Experten

5 Unternehmen

26 Publikationen

67 Veranstaltungen

Christoph Schlachte, - Chancen-Entwickler

DE, Burgthann

Inhaber

CS Seminare Organisationsberatung & Business Coaching

Publikationen: 27

Aufrufe seit 08/2008: 28334
Aufrufe letzte 30 Tage: 21

Aufrufe seit 12/2015: 375
Aufrufe letzte 30 Tage: 7

Publikationen: 23

Aufrufe seit 02/2006: 4212
Aufrufe letzte 30 Tage: 12

Aufrufe seit 09/2007: 1023
Aufrufe letzte 30 Tage: 6

frankfurter gruppe unternehmensentwicklung

Deutschland, Neu-Isenburg

CHANGE professionell & dynamisch gestalten - das ist unsere Leidenschaft und Kernkompetenz....

Experten: 4

Publikationen: 1

Veranstaltungen: 5

Aufrufe seit 09/2012: 233988
Aufrufe letzte 30 Tage: 1267

Premium

Blossey & Partner Datenschutz-Beratung

Deutschland, Dürrwangen

Datenschutzberatung oder externer DSB? Sie benötigen Hilfe bei der Umsetzung der gesetzlichen...

Experten: 1

Publikationen: 10

Aufrufe seit 09/2007: 4819
Aufrufe letzte 30 Tage: 21

Experten: 1

Aufrufe seit 08/2011: 563
Aufrufe letzte 30 Tage: 8

Präzise wie ein Laserschwert

Präzise wie ein Laserschwert

Projektbericht SCANLAB AG

Autor: Hans-Georg Scheibe

Neben den positiven Effekten zwingt ein schnelles Wachstum Unternehmen häufig dazu, ihre...

Fallstudie: 2014

Aufrufe letzte 30 Tage: 14

Querdenken heißt, Gewohntes bewusst in Frage zu stellen

Querdenken heißt, Gewohntes bewusst in Frage zu stellen

Interdisziplinäres Denken als Erfolgsfaktor

Autor: Dipl.-Wirtsch.-Ing. Ulf Pleissner

In Zeiten globaler Veränderung ist eine neue Form des Multi-Managers gefordert, der als Vor- und...

Interview: 2007

Aufrufe letzte 30 Tage: 9

Noch mehr Effizienz

Noch mehr Effizienz

Erfolgreiches Lean Administration-Projekt in einem KundenCenter der Daimler AG

Autor: Hans-Georg Scheibe

Das KundenCenter Werk Wörth ist die Schnittstelle zwischen Produktion und Kunde. Es gilt vor allem die...

Fallstudie: 2009

Aufrufe letzte 30 Tage: 16

Global-Footprint-Konzept

Global-Footprint-Konzept

Interview mit Egon Hämmerle, VAT Vakuumventile AG

Autor: Hans-Georg Scheibe

Interview über globales Fertigungsnetzwerk: "Wir ermöglichen unseren Kunden, ihren...

Fallstudie: 2015

Aufrufe letzte 30 Tage: 24

Definierbare Schnittstellen im FABIS CRM

Definierbare Schnittstellen im FABIS CRM

Vorhandene Daten nutzen

Autor: Nicola Strätz

Über definierbare Schnittstellen lassen sich Daten aus verschiedenen Datenquellen sauber und...

Loseblattsammlung: 2016

Aufrufe letzte 30 Tage: 3

«Saftley Benefit Medisystem» Sichere Medikamentenabgabe in der Wohnheim-Versorgung der Stiftung für Schwerbehinderte Luzern SBBL

«Saftley Benefit Medisystem» Sichere Medikamentenabgabe in der Wohnheim-Versorgung der Stiftung für Schwerbehinderte Luzern SBBL

Sichere Medikamentenabgabe in der Wohnheim-Versorgung

Autor: Friedemann Hesse

Trotz des starken Mangels an Fachkräften bedingt durch die steigenden Anforderungen, braucht es...

Aufsatz: 2013

Aufrufe letzte 30 Tage: 6

Keine Kompromisse bei der Qualität

Keine Kompromisse bei der Qualität

Knorr Bremse setzt neue Standards in der Qualitätssicherung

Autor: Prof. Dr.-Ing. Werner Bick

Steigende Kundenanforderungen, ein breites Produktspektrum und schnellere Zykluszeiten erfordern...

Fallstudie: 2013

Aufrufe letzte 30 Tage: 20

Interdisziplinäre Zusammenarbeit und ganzheitliche Pflege

Interdisziplinäre Zusammenarbeit und ganzheitliche Pflege

Eine systemorientierte Schnittstellenanalyse

Autor: Dipl.-Psych. Matthias Barkhausen

Beitrag: 1997

Aufrufe letzte 30 Tage: 5

Effizient arbeiten mit Google Tools

Effizient arbeiten mit Google Tools

Produktivität steigern und Kommunikation verbessern

Autor: Dipl.-Wirtsch.-Inform. Jochen Hegele

Google bietet Privatpersonen und Unternehmen viele Tools zur einfachen Mail-, Aufgaben- und...

Buch: 2014

Aufrufe letzte 30 Tage: 7

€ 24,99

Teilautonome Gruppenarbeit in selbststeuernden Teams

Teilautonome Gruppenarbeit in selbststeuernden Teams

Werkzeug zur Organisationsgestaltung - Managementrichtlinie

Autor: Dr. Uwe Cramer

Die Muster-Richtlinie zur Teamorganisation regelt den Einführungsprozess der teilautonomen...

Vorlage: 2012

Aufrufe letzte 30 Tage: 5

Netzwerk-Forum "Management von Innovationen"

Netzwerk-Forum "Management von Innovationen", Veranstaltungsreihe

Referent: Prof. Dr. Jörg Sydow

Das "Netzwerk-Forum" wird jedes Wintersemester, zum Teil in Kooperation mit Dritten...

Aufrufe letzte 30 Tage: 16

Netzwerk-Forum "Gesundheitswirtschaft: Transformation durch Koopeation?"

Netzwerk-Forum "Gesundheitswirtschaft: Transformation durch Koopeation?", Seminar

Referent: Prof. Dr. Jörg Sydow

Im Netzwerk-Forum halten in diesem Semester Experten aus der Gesundheitswirtschaft Vorträge zum Thema...

Aufrufe letzte 30 Tage: 122

Stationsmanagement – effizient und effektiv

Stationsmanagement – effizient und effektiv, Seminar

Referenten: Dr. Elke Eberts, Stefan Ruhl

Stationsmanagement – effizient und effektiv Der Anspruch, im Veränderungsprozess die...

Aufrufe letzte 30 Tage: 11

Personalprozessmanagement

Personalprozessmanagement, Seminar

Personalprozessmanagement Prozesse gestalten - Effizienz erhöhen - Kosten senken In Zeiten, in...

Aufrufe letzte 30 Tage: 108

€ 900,--

Innovation managen - bewerten, qualifizieren und priorisieren

Innovation managen - bewerten, qualifizieren und priorisieren, Seminar

Referent: Dr. Klaus Reichert

Seminarziel Die Spreu vom Weizen trennen: Die besten Ideen auf den Markt bringen lautet die...

Aufrufe letzte 30 Tage: 7