Schnittstellenmanagement

SUCHE

–  Nach Themen
+  Nach Branchenkompetenz+  Nach Länderkompetenz+  Nach Land / Stadt –  Inhalte

Schnittstellenmanagement

Definition Schnittstellenmanagement

Schnittstellen gibt es u. a. zu: naturwissenschaftlichen Phänomenen, Ökonomie, Umwelt, Organisationen, anderen Menschen.
Man ist oft gleichzeitig und mit unterschiedlicher Intensität:

  • Nutzer naturwissenschaftlicher Erkenntnisse und Empfänger von deren Nebenwirkungen und Nachteilen
  • Produzent und Konsument in der Ökonomie
  • Nutzer der Umwelt und Empfänger von deren Nutzungsfolgen
  • Gestaltender und Ausführender in Organisationen
  • Tauschender von quantitativen Gütern, hauptsächlich finanziellen Mitteln und dem, was man dafür kaufen kann
  • Tauschender von qualitativen Gütern, z. B. Anerkennung und unentgeltliche Hilfe

Man befindet sich also in komplexer Umgebung vieler Schnittstellen. Die Komplexität verändert sich u. a. durch:

  • Mechanisierung: menschliche Aktionen werden durch Maschinerie plus Energieeinsatz ersetzt
  • Automatisierung: Steuerung und Regelung von Maschinerie wird umfangreicher
  • Ökonomie: im Wettbewerb um Vorteile erfordert sie oft strategisches Verhalten, ggf. auch auf  Kosten anderer. Eine Veränderung des Wachstums beeinflusst die Marktmächte
  • Organisation: IT ersetzt menschliche Steuerung des Zusammenspiels u. a. von Maschinerie, Ökonomie, Informationen, Unterhaltung

Schnittstellenmanagement erfordert bei einem Veränderungswunsch in Richtung einer neuen, definierten Situation B die Analyse der Ausgangssituation A und die Planung und Durchführung der Transformation von A nach B.
Die Zielerreichung wird sinnvollerweise kontrolliert und ggf. wird die Transformation nachgeregelt.



  • Dipl.-Ing. Dipl.-Ök. Günter Polhede

Inhalte zum Thema Schnittstellenmanagement

2 Experten

5 Unternehmen

26 Publikationen

67 Veranstaltungen

Aufrufe seit 12/2015: 238
Aufrufe letzte 30 Tage: 11

Christoph Schlachte, - Chancen-Entwickler

DE, Burgthann

Inhaber

CS Seminare Organisationsberatung & Business Coaching

Publikationen: 27

Aufrufe seit 08/2008: 27973
Aufrufe letzte 30 Tage: 20

Publikationen: 22

Aufrufe seit 02/2006: 3993
Aufrufe letzte 30 Tage: 13

Aufrufe seit 09/2007: 917
Aufrufe letzte 30 Tage: 10

frankfurter gruppe unternehmensentwicklung

Deutschland, Neu-Isenburg

CHANGE professionell & dynamisch gestalten - das ist unsere Leidenschaft und Kernkompetenz....

Experten: 4

Publikationen: 1

Veranstaltungen: 5

Aufrufe seit 09/2012: 204620
Aufrufe letzte 30 Tage: 1427

Premium

Blossey & Partner Datenschutz-Beratung

Deutschland, Dürrwangen

Datenschutzberatung oder externer DSB? Sie benötigen Hilfe bei der Umsetzung der gesetzlichen...

Experten: 1

Publikationen: 10

Aufrufe seit 09/2007: 4469
Aufrufe letzte 30 Tage: 24

Experten: 1

Aufrufe seit 08/2011: 455
Aufrufe letzte 30 Tage: 11

Querdenken heißt, Gewohntes bewusst in Frage zu stellen

Querdenken heißt, Gewohntes bewusst in Frage zu stellen

Interdisziplinäres Denken als Erfolgsfaktor

Autor: Dipl.-Wirtsch.-Ing. Ulf Pleissner

In Zeiten globaler Veränderung ist eine neue Form des Multi-Managers gefordert, der als Vor- und...

Interview: 2007

Aufrufe letzte 30 Tage: 6

Rückrufaktionen - sind kein notwendiges Übel

Rückrufaktionen - sind kein notwendiges Übel

Produktentstehungsprozess

Autor: Prof. Dr.-Ing. Werner Bick

Echte Serienreife durch eine intelligente Produktentstehungsprozess-Organisation sichern. Sichern Sie...

Beitrag: 2012

Aufrufe letzte 30 Tage: 8

Kooperation und Konkurrenz

Kooperation und Konkurrenz

Autor: Prof. Dr. Jörg Sydow

Kooperative Arrangements von Unternehmungen, aber auch von anderen Organisationen, sind zu einer...

Buch: 2007

Aufrufe letzte 30 Tage: 6

€ 69,90

Global-Footprint-Konzept

Global-Footprint-Konzept

Interview mit Egon Hämmerle, VAT Vakuumventile AG

Autor: Hans-Georg Scheibe

Interview über globales Fertigungsnetzwerk: "Wir ermöglichen unseren Kunden, ihren...

Fallstudie: 2015

Aufrufe letzte 30 Tage: 11

IT security & data protection - the benefit of integration

IT security & data protection - the benefit of integration

Two complementary sides of the same story

Autor: Kerstin Blossey

Abstract: Aktuelle Trendumfragen zeigen, dass sich der Schwerpunkt in der IT von technischen Aspekten auf...

Beitrag: 2007

Aufrufe letzte 30 Tage: 11

Datenschutzpraxis: Transparenz für mehr Privatsphäre  (Teil1)

Datenschutzpraxis: Transparenz für mehr Privatsphäre (Teil1)

Von Betroffenen, Informationen, Kennzeichnungs- und Benachrichtungspflichten, Auskünften, Widersprüchen und dem Jedermannsrecht

Autor: Kerstin Blossey

Abstract: Inkognito unterwegs im Geschäftsleben? Das war einmal. Während viele Stellen...

Aufsatz: 2009

Aufrufe letzte 30 Tage: 8

Erfolgsfaktoren in Tschechien und der Slowakei

Erfolgsfaktoren in Tschechien und der Slowakei

Internationale Standard umsetzen

Autor: Hans-Georg Scheibe

Viele Firmen sehen sich in Zentraleuropa (Osteuropa) ungeahnten Schwierigkeiten beim Aufbau von...

Beitrag: 2011

Aufrufe letzte 30 Tage: 3

Global Footprint Design

Global Footprint Design

Interview with Egon Hämmerle, VAT Vakuumventile AG

Autor: Hans-Georg Scheibe

Fallstudie: 2015

Aufrufe letzte 30 Tage: 10

Präzise wie ein Laserschwert

Präzise wie ein Laserschwert

Projektbericht SCANLAB AG

Autor: Hans-Georg Scheibe

Neben den positiven Effekten zwingt ein schnelles Wachstum Unternehmen häufig dazu, ihre...

Fallstudie: 2014

Aufrufe letzte 30 Tage: 18

Definierbare Schnittstellen im FABIS CRM

Definierbare Schnittstellen im FABIS CRM

Vorhandene Daten nutzen

Autor: Nicola Strätz

Über definierbare Schnittstellen lassen sich Daten aus verschiedenen Datenquellen sauber und...

Loseblattsammlung: 2016

Aufrufe letzte 30 Tage: 8

Netzwerk-Forum "Gesundheitswirtschaft: Transformation durch Koopeation?"

Netzwerk-Forum "Gesundheitswirtschaft: Transformation durch Koopeation?", Seminar

Referent: Prof. Dr. Jörg Sydow

Im Netzwerk-Forum halten in diesem Semester Experten aus der Gesundheitswirtschaft Vorträge zum Thema...

Aufrufe letzte 30 Tage: 48

Innovation managen - bewerten, qualifizieren und priorisieren

Innovation managen - bewerten, qualifizieren und priorisieren, Seminar

Referent: Dr. Klaus Reichert

Seminarziel Die Spreu vom Weizen trennen: Die besten Ideen auf den Markt bringen lautet die...

Aufrufe letzte 30 Tage: 12

Stationsmanagement – effizient und effektiv

Stationsmanagement – effizient und effektiv, Seminar

Referenten: Dr. Elke Eberts, Stefan Ruhl

Stationsmanagement – effizient und effektiv Der Anspruch, im Veränderungsprozess die...

Aufrufe letzte 30 Tage: 10

Personalprozessmanagement

Personalprozessmanagement, Seminar

Personalprozessmanagement Prozesse gestalten - Effizienz erhöhen - Kosten senken In Zeiten, in...

Aufrufe letzte 30 Tage: 48

€ 900,--

Fachbauleitung Brandschutz/Schnittstellenkoordinator

Fachbauleitung Brandschutz/Schnittstellenkoordinator, Seminar

23.10.2019, Magdeburg

Behörden können bei Objekten besonderer Art und Nutzung die Auflagen erteilen, dass die Umsetzung von...

Aufrufe letzte 30 Tage: 10

201923Oktober

Magdeburg

€ 987,70

Netzwerk-Forum "Management von Innovationen"

Netzwerk-Forum "Management von Innovationen", Veranstaltungsreihe

Referent: Prof. Dr. Jörg Sydow

Das "Netzwerk-Forum" wird jedes Wintersemester, zum Teil in Kooperation mit Dritten...

Aufrufe letzte 30 Tage: 24

Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Hinweisen zum Thema Datenschutz