zurück Personalabbau

SUCHE

–  Nach Themen +  Nach Branchenkompetenz+  Nach Länderkompetenz+  Nach Land / Stadt –  Inhalte

Personalabbau

Definition Personalabbau

In Zeiten, in denen Wirtschaftsmärkte weltweit von Finanzkrisen gebeutelt werden, sehen sich  Unternehmen oftmals gezwungen, Arbeitsplätze abzubauen. Neben konjunkturellen können beispielsweise auch interne strukturelle Veränderungen dazu führen, dass Personal abgebaut werden muss. Handelt es sich dabei um eine Verringerung des Personals in einem größeren Ausmaß, holen viele Unternehmen auch externe Berater mit ins Boot, die sie bei der Vorbereitung und der Durchführung des Personalabbaus unterstützen. In jedem Fall gilt aber, dass der Personalabbau fair, offen und unter sozialverträglichen Gesichtspunkten laufen sollte, nicht zuletzt auch, um die Motivation des verbleibenden Personals zu erhalten.
Verfügt das Unternehmen über einen Betriebsrat, so muss auch dieser in den Prozess mit einbezogen werden, da er für den Sozialplan und die Kündigungen sein Einverständnis geben muss.

Aspekte des Personalabbaus
Egal ob externe Berater oder die eigene Geschäftsführung die Kündigungen aussprechen, Personalabbau bedarf immer einer sorgfältigen, rechtssicheren und strukturieren Vorbereitung. Undurchdachtes Vorgehen kann hier langfristigen Schaden für das ganze Unternehmen nach sich ziehen. Sei es in Bezug auf die Mitarbeiterzufriedenheit und -loyalität, mögliche Rechtsstreitigkeiten oder auch die öffentliche Wahrnehmung des Unternehmens.
Im Auswahlprozess der zu kündigenden Mitarbeiter sollten vorab sozial verträglichen Mitarbeitergespräche geführt werden, um herauszufinden, wie wichtig der einzelne Arbeitnehmer für das Unternehmen ist. Soll eine ganze Abteilung aufgelöst werden, muss auch geprüft werden, ob Mitarbeiter auch an anderen Stellen im Unternehmen eingesetzt werden können.

Die eigentlichen Trennungsgespräche gilt es generell behutsam zu führen und die Situation zu erklären. Die Trennungsentscheidung darf aber zu keinem Punkt in Frage gestellt werden. Für die meisten Betroffenen bedeutet die Kündigung nicht zwangsweise das Ende ihrer Karriere, aber in der Regel doch ein gewichtiger Einschnitt in die eigene Lebensplanung. Sozial verträgliche Maßnahmen wie beispielsweise die Finanzierung einer Weiterbildungsmaßnahme können helfen, um die Situation für den zu entlassenden Arbeitnehmer als auch den Arbeitgeber zu erleichtern. Das Unternehmen sollte vorab prüfen, welche Angebote hier gewährleistet werden können. 
 

Olaf Aden, JUDr.

DE, Wiesmoor

Partner, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht

Publikationen: 5

Veranstaltungen: 2

Aufrufe seit 06/2005: 5860
Aufrufe letzte 30 Tage: 67

Matthias Martens

DE, Buxtehude

Berater, Coach

Martens & Friends Human Resources Consultants

Publikationen: 6

Aufrufe seit 07/2006: 8795
Aufrufe letzte 30 Tage: 13

Publikationen: 1

Aufrufe seit 11/2009: 309
Aufrufe letzte 30 Tage: 4

Karl-Georg Rütten

DE, Paderborn

Geschäftsführer

Divicor GmbH Veränderung mit Herz und Verstand

Publikationen: 5

Veranstaltungen: 1

Aufrufe seit 04/2011: 376
Aufrufe letzte 30 Tage: 5

Frank Müller

DE, Wuppertal

pro Person GmbH

Publikationen: 3

Veranstaltungen: 8

Aufrufe seit 01/2011: 476
Aufrufe letzte 30 Tage: 11

Jérôme Philippe Schnitzler

DE, Tönisvorst

UnternehmerBerater

SCHNITZLERconsult

Publikationen: 3

Aufrufe seit 11/2007: 2349
Aufrufe letzte 30 Tage: 4

Arbeitsrechtskanzlei Groll & Partner

Deutschland, Frankfurt am Main

"Im Arbeitsrecht gibt es keine unlösbaren Probleme."   Wir lösen Ihre Probleme! Die Arbeitsrechtskanzlei Groll & Partner in Frankfurt am Main ist ausschließlich auf dem Gebiet des Arbeitsrechts...

Experten: 5

Publikationen: 55

Veranstaltungen: 1

Aufrufe seit 06/2006: 226474
Aufrufe letzte 30 Tage: 2850

Premium

Experten: 1

Aufrufe seit 04/2011: 379
Aufrufe letzte 30 Tage: 10

Handbuch Strategisches Personalmanagement

Handbuch Strategisches Personalmanagement

Autor: Univ.-Prof. Dr. Ruth Stock-Homburg

Das Personalmanagement entwickelt sich immer stärker weg von einem operativen Dienstleister hin zu einem strategischen Partner. Personalmanagement ist nicht nur ein operatives Geschäft für einzelne Funktionsbereiche im Unternehmen, sondern...

Buch: 2013

Aufrufe letzte 30 Tage: 52

€ 119,99

Premium
Das neue Personalmarketing - Employee Relationship Management als moderner Erfolgstreiber

Das neue Personalmarketing - Employee Relationship Management als moderner Erfolgstreiber

Band 4: Personalfreisetzung

Autoren: Reiner Bröckermann, Prof. Werner Pepels

Employee Relationship Management (ERM) ist ein neuer Bestandteil des etablierten Personalmarketing, das wiederum an der Schnittstelle zwischen betrieblicher Absatzwirtschaft und Personalwirtschaft angesiedelt ist. In der Phase der Personalgewinnung geht es...

Buch: 2013

Aufrufe letzte 30 Tage: 43

€ 42,--

Premium
Human Resource Management:

Human Resource Management:

Lehrbuch für Bachelor und Master

Autor: Jens Rowold

Das Lehrbuch bereitet BA- und MA-Studierende auf die Personalpraxis in Unternehmen vor. Schwerpunkt ist einerseits aktuelles, kritisch verdichtetes und wissenschaftlich gesichertes Wissen, andererseits die unmittelbare Verzahnung zur Praxis. Der Prozess sowie...

Buch: 2013

Aufrufe letzte 30 Tage: 153

€ 24,99

Premium
Personalmanagement für ältere Mitarbeiter

Personalmanagement für ältere Mitarbeiter

Autor: Frank Grauer

Die bisher überwiegend von deutschen Unternehmen bevorzugte Freisetzung älterer Mitarbeiter könnte sich als kostspieliger Fehler erweisen. Ältere Mitarbeiter sind nicht zwangsläufig weniger leistungsfähig als jüngere. Der Einsatz...

Buch: 2013

Aufrufe letzte 30 Tage: 22

€ 49,--

Premium
Personalfragen im Zentrum

Personalfragen im Zentrum

Bei allen Entscheidungen sind Mitarbeiter betroffen

Autor: Helmut Seegmüller

Welche Fähigkeiten muss ein Berater besitzen, der gemeinsam mit den Führungskräften ein Unternehmen und die Organisationsabläufe umstrukturiert und Teams weiterentwickelt? p> Wie finden SIE den Passenden?

Beitrag: 2004

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

Personalabbau - eine tödliche Falle

Personalabbau - eine tödliche Falle

Autor: Dipl.-Betriebsw. Rüdiger Hildebrandt

Die Personalkosten sind zu hoch, die Personalkosten müssen runter, ein "gut gemeinter" Rat denkt man, oft aber für das Unternehmen mit tödlichem Ausgang. Rüdiger Hildebrandt sagt warum.

Beitrag: 2007

Aufrufe letzte 30 Tage: 211

Externes Krisenmanagement aus Sicht der Banken

Externes Krisenmanagement aus Sicht der Banken

Autor: Dipl.-Kfm. Prof. Dr. Sven David

In der Krise eines Unternehmens werden die mit diesem verbundenen Kreditinstitute zu den bedeutsamsten Partnern bei der Krisenbewältigung. Insbesondere die Einbeziehung externer Akteure (Berater und Zeitmanager) erfolgt zumeist aufgrund einer Initiative...

Buch: 2001

Aufrufe letzte 30 Tage: 3

€ 56,--

Fachlehrgang Service Center Personalwirtschaft Modul 1

Fachlehrgang Service Center Personalwirtschaft Modul 1

Personalprozessmanagement

Autor: Sven Friedl

Sehr geehrte Damen und Herren, in Zeiten, in denen sich alles um Effizienz und Effektivität dreht und permanente Veränderungen Arbeitsabläufe und -inhalte bestimmen, sind die Implementierung und Optimierung der Personalprozesse im...

DVD / CD-ROM: 2014

Aufrufe letzte 30 Tage: 17

€ 9,90

Outplacement - Sich reibungslos von Mitarbeitern trennen

Outplacement - Sich reibungslos von Mitarbeitern trennen

Autor: Christina Kock

Outplacement sorgt dafür, dass Trennungen zwischen Unternehmen und Mitarbeitern fair ablaufen. Gleichzeitig erhalten Mitarbeiter neue berufliche Perspektiven...

Beitrag: 2013

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

Trennungsprozesse bewältigen - Imageschäden vermeiden, Kosten sparen

Trennungsprozesse bewältigen - Imageschäden vermeiden, Kosten sparen

Auszug aus dem Engelsbrief I/2003

Autor: Dipl.-Kfm. Kurt Schaffner

Bei einem unvermeidlichen Personalabbau sollte Ihr Unternehmen „Größe“ zeigen. Denn jede einzelne Kündigung bleibt schwierig für alle Beteiligten. Darüber hinaus werden oft die Signale an den Markt, die Auswirkungen auf die...

Firmeninformation: 2003

Aufrufe letzte 30 Tage: 3

Betriebsverfassungsrecht Kompakt Teil II

Betriebsverfassungsrecht Kompakt Teil II, Seminar

Nächster Termin: 06.07.2015, Timmendorfer Strand Alle Termine

Schnell Experte werden: BR Grundlagen abrunden

Aufrufe letzte 30 Tage: 15

2015 6Juli

Timmendorfer Strand

€ 1.390,--

Vom Mitarbeiter zum Vorgesetzten

Vom Mitarbeiter zum Vorgesetzten, Seminar

Nächster Termin: 13.07.2015, München Alle Termine

Referenten: Dr. Jana Voelkel-Kitzmann, Dr. Arnold Kitzmann, Dr. Gunnar Kitzmann

Die Teilnehmer werden mit den wichtigsten Aspekten der neuen Vorgesetztenrolle vertraut gemacht. Sie erhalten praktische Anregungen für die veränderten Aufgaben. Wesentliche Aspekte des Führungsverhaltens werden erarbeitet und eingeübt. Potenzielle Konflikte, die in der neuen Rolle entstehen könnten, werden diskutiert und Lösungsmöglichkeiten...

Aufrufe letzte 30 Tage: 8

201513Juli

München

€ 980,--

Betriebsverfassungsrecht Teil III

Betriebsverfassungsrecht Teil III, Seminar

Nächster Termin: 06.07.2015, Hamburg Alle Termine

Fuer sichere Jobs: Personelle und wirtschaftliche Angelegenheiten

Aufrufe letzte 30 Tage: 18

2015 6Juli

Hamburg

€ 1.290,--

Arbeitsrecht Teil II

Arbeitsrecht Teil II, Seminar

Nächster Termin: 06.07.2015, Frankfurt am Main Alle Termine

Basiswissen Kuendigung: Das Grundhandwerkszeug fuer Ihre BR Arbeit

Aufrufe letzte 30 Tage: 65

2015 6Juli

Frankfurt am Main

€ 1.290,--

Unterthemen zu Personalabbau