\"Klassische\" Beratungsmoderation - Beratung und Gruppen-Moderation zugleich
\"Klassische\" Beratungsmoderation - Beratung und Gruppen-Moderation zugleich

\"Klassische\" Beratungsmoderation - Beratung und Gruppen-Moderation zugleich

Reorganisations-Workshop Pharma Forschung und Entwicklung

Fallstudie, Deutsch, Eine Seite, moderation.de

Autor:

Erscheinungsdatum: 18.07.2007


Aufrufe gesamt: 2482, letzte 30 Tage: 3

Kontakt

Verlag

moderation.de umd.de

Telefon: +49-171-2737878

Telefax: +49-171-2783235

Preis: kostenlos

Bezugsquelle:

„Klassische“ Beratungsmoderation: Reorganisation Qualitätsmanagement Pharma-Industrie

In zwei Tagen entwickeln zwölf Qualitätsmanager eines internationalen pharmazeutischen Unternehmens gemeinsam neue Ausrichtungen und Strukturen Ihrer Qualitätspolitik in Forschung und Entwicklung.

Ausgehend von acht Gruppen-Interviews im Vorfeld waren Sie auf diesem Workshop durch einleitende Thesen geführt, neue Perspektiven einzunehmen und Diskrepanzen offenzulegen. So aufgeschlossen, gingen sie über systemische Fragen daran, neue inhaltliche und organisationale Rahmensetzungen für das Zusammenspiel von „Quality Assurance“ und „Quality Control“ in den unterschiedlichen Forschungsbereichen gemeinsam zu gestalten.

Sichtbares Ergebnis –neben den 14 entstandenen Moderationspostern- war eine in sieben Aspekte ausdifferenzierte „Conclusio“ mit konkreten, zeitlich gestaffelten Handlungsschritten. Der Vorstand nutzt anschliessend diese Vorschläge auch als Orientierung für seine Budgetierung der Folgejahre.
Darüberhinaus sind natürlich das Erleben des Gruppen-Prozesses und der inhaltlichen Argumente der anderen entscheidende Erträge für alle Teilnehmenden.

Der Clou dieser Beratungsmoderation bestand nicht nur im Anstossen dieses Reorganisations-Prozesses bereits im Vorfeld durch acht Interviews, auf denen (Hypo-)Thesen des Beraters diskutiert wurden, sondern auch in der Nötigung an einzelne Teilnehmende, zum Start des zweitägigen Workshops bereits selber provokative Entwicklungs-Thesen vorzulegen.

Die Beratungsmoderation der zwei Tage selbst war dann einerseits situativ aus der über 30-jährigen Beratungserfahrung von Ulrich Martin Drescher angelegt und bestand andererseits aus anfordernder, Konkretion und Widerspruch herausfordernder Diskurs-Führung und simultaner Visualisierung.

„Meine Güte, der macht aber Druck“ äusserte am Abend des ersten Workshop-Tages eine Teilnehmerin backstage zur Geschäftsführung. Andere Teilnehmerinnen blieben auch am zweiten Workshop-Tag länger dabei, obwohl sie eigentlich andere Termine hatten......

Das komplette Fotoprotokoll noch am selben Tag ist natürlich selbstverständlicher Service.

drescher@umd.de
www.umd.de
+49 700 37372437

Ulrich Martin Drescher

DE, Kirchzarten

Organisationsberater, Moderationsexperte

moderation.de umd.de

Publikationen: 32

Veranstaltungen: 3

Aufrufe seit 08/2004: 11764
Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Hinweisen zum Thema Datenschutz