Moderation

Definition Moderation

Moderation ist eine Führungstechnik.

Was professionelle Gruppen-Moderation auszeichnet.
Die Moderationsmethode wurde Anfang der 70er Jahre im Quickborner Team massgeblich von den Brüdern Eberhard und Wolfgang Schnelle als Methode der praktischen Gruppen-Kommunikation in Planungsprozessen (erste Anwendungen unter Staatssekretär Horst Ehmke im Bundeskanzleramt unter Willy Brandt ) entwickelt. Ausgeformt wurde diese Erfindung dann durch die Folgeorganisationen: Metaplan, ComTeam, Congena, Moderation.de, Moderationstrainings.de und Einzelberater.

Grundlage der professionellen Gruppen-Moderation ist dabei die soziologische Erkenntnis, dass ich in einer Gruppe von meinesgleichen meine Einstellungen und Verhaltensweisen eher ändere als etwa durch dialogische Verkaufs-Rhetorik. Auch geht es ganz entscheidend um das „Voneinander Lernen“. Folgerichtig lauteten die ersten Moderations-Trainings von Metaplan in den 70er Jahren „Interaktionelles Lernen“ und „Entscheider Training“.

Durch die Verbreitung der Methode in den letzten fast schon dreissig Jahren wurde sie natürlich – und auch richtigerweise – von ihren vielen Anwendern variiert, neu gesehen und leider zu häufig auch verwässert. Da kommt es dann auf die Vielfalt der Kartenfarben und –formen mehr an als auf die zielgerichtete Formulierung interaktionsauslösender Fragen. Und viele Moderatoren aus den Bereichen Pädagogik, Psychologie und Soziologie erfanden schliesslich die Mär vom „neutralen Moderator“; gerade so, als ob ein Moderator keinen Auftrag (und sei es ein selbstgestellter) hätte oder der meinungslose Nadelpinner der Gruppe sei. Daher dann auch bezeichnenderweise Trainings-Ausschreibungen als „Pinnwand-Methode“. (Letzteres z.T. gefördert durch Hardware-Hersteller der Tafeln, die Philosophie und Kraft der Moderations-Methode nicht verstanden oder verstehen wollten......). Durch eine solche Einschätzung und Haltung wird in einer gegebenen Moderations-Situation Fruchtbarkeit verschenkt! Diese unfruchtbare Haltung ist aber erklärlich – weil viele „Moderatoren“ sich aus Angst vor den Inhalten rein hinter ihrer dann auch noch häufig schwachen „Prozess-Aufgabe“ verschanzen. Eine gute Führungskraft dagegen kann die eigene Gruppe zum vorüberlegten Ziel moderieren, ohne dabei an Engagement und Beteiligung bei den eigenen Leuten einzubüssen. Dafür bedarf es aber einer vorüberlegten Gesprächs-Dramaturgie!

  • Moderation ist eine Nötigung! Nötigung nämlich der Teilnehmer, sich gefälligst präzise auf einer Karte auszudrücken.
  • Moderation ist eine Provokation! Provokation nämlich durch die gut vorüberlegten Fragen des/r Moderators/in, die Interaktionen zwischen den Teilnehmern auslösen.
  • Moderation deckt Diskrepanzen auf! Wenn nämlich alle Äusserungen der Teilnehmer simultan und präzise an der Moderationswand vor aller Augen dokumentiert werden (können), gibt es keine Wiederholungen von bereits Gesagtem und jeder kann den Stand des Diskurses abnicken; spannend wird es dann, wenn „Blitze“ gesetzt werden als Zeichen unterschiedlicher Meinung eines oder mehrerer Teilnehmer. Wer die meisten Blitze schleudert, ist der/die beste Diskussionsteilnehmer/in: So wird das Gespräch nämlich auf die Diskrepanzen focussiert – und da ist es dann spannend. Bezeichnenderweise kennen aber viele, die sich als Moderatoren oder gar Moderationstrainer bezeichnen, diese schon für die Erfinder der Methode elementare „Blitz-Regel“ überhaupt nicht – und schleppen statt dessen ganze Kataloge anderer „Moderations-Regeln“ an, die unfruchtbar sind.
  • Professionelle Moderation leitet Handeln ein! Natürlich müssen nicht immer Aktivitäten-Listen am Ende einer Moderation stehen, es können auch Orientierungen und selbst blosse Reflektion über das Erlebte weiterhelfen; aber Moderation sollte nicht folgenlos für das weitere praktische Handeln bleiben.

 

Es kommt dabei entscheidend auf die nur zwei Regeln (30 Sekunden pro Argument und die Blitz-Regel) und fünf Tipps:

  1. aussagekräftige Antworten formulieren – keine Schlagworte zulassen
  2. Argumente in maximal sieben Worten formulieren
  3. bei der Ordnung der Karten muss jede Karte in einem Cluster Überschrift für alle anderen Karten sein können
  4. eine Moderations-Frage sollte man 7 mal umformulieren bevor sie richtig „sitzt“
  5. die vorüberlegte Moderations-Dramaturgie von hinten nach vorne entwickeln)

an.

Das geschickte Ausbreiten der Karten hat man nach einer ersten selbst-erlebten Moderation intus. Auch die nur drei Farben (orange, gelb, grün) und vier Formen (Streifen, Rechteck, Oval, Scheibe) haben jeweils eine hilfreiche Form und Symbolik – Schlichtheit ist hier das hilfreiche Gestaltungsmittel, nicht bunte Beliebigkeit.

  • Dipl.-Volksw. Ulrich Martin Drescher

Experten für Moderation

Premium

Reiner Neumann, Trainer - Berater - Autor

Berater, Referent, Autor, Aufsichtsrat / Beirat, Trainer / Coach

Reiner Neumann ... arbeitet mit Menschen in zahlreichen Unternehmen und Institutionen unterschiedlicher Branchen und Größen - für bisher mehr als 15.000 Kunden; darunter viele Vorstände, Geschäftsführer und...

  • 13 Publikationen
  • 4 Veranstaltungen
  • 222 Aufrufe 30 Tage

Stefan Vogler, Berater

Berater, Referent, Sachverständiger / Gutachter, Aufsichtsrat / Beirat

markenexperte.ch, CH-8032 Zürich

Stefan Vogler - strategischer und kreativer Markenberater Als kreativer und strategischer Berater mit 25 Jahren unternehmerischer Führungserfahrung unterstütze ich Unternehmer und Führungkräfte in den Bereichen...

  • 10 Publikationen
  • 25 Aufrufe 30 Tage

Meike Müller, M.A., Trainerin - Coach - Speaker - Autorin

Referentin, Autorin, Trainerin / Coach

Meike Müller Training - Coaching - Vorträge, DE-14050 Berlin

Mein Motto, von dem ich zutiefst überzeugt bin und das meine Arbeit mit den Klientinnen und Klienten prägt, lautet: "Die Lösung ist in Dir. Hol sie raus. Es ist ganz einfach."   Dabei bin ich gern...

  • 10 Publikationen
  • 26 Aufrufe 30 Tage

Christian Arnold, Senior Consultant

Berater, Referent, Autor, Trainer / Coach

Dr. Kraus & Partner Die Change Berater, DE-76646 Bruchsal

Christian Arnold   Stationen auf meinem Weg zum Berater zugehörig zu Kraus und Partner seit Januar 2006 selbständig als Trainer und Berater seit Mai 2002 1998 bis 2002 Trainer und Berater bei der train...

  • 3 Publikationen
  • 74 Aufrufe 30 Tage

Ilka Groenewold, Moderatorin, Journalistin, Coach, Sprecherin

Referentin, Autorin, Trainerin / Coach

IG Entertainment e.K., DE-26789 Leer

 

  • 1 Veranstaltung
  • 33 Aufrufe 30 Tage

Barbara Wietasch, Geschäftsleitung

Beraterin, Referentin, Autorin, Trainerin / Coach, Mediatorin

WIETASCH & Partner, AT-1030 Wien

Barbara Wietasch ist Gründerin und Geschäftsleitung von Wietasch & Partner – Experts for International Dynamics. www.barbarawietasch.com   Sie ist Sprachwissenschaftlerin, Organisationsentwicklerin (MAS),...

  • 4 Publikationen
  • 30 Aufrufe 30 Tage

Beate Müller, Beraterin

Beraterin, Referentin, Trainerin / Coach

Process One Consulting GmbH Systemische Führungsentwicklung, DE-36039 Fulda

Beate Müller    Studium Studium der Sozialpädagogik an der Fachhochschule Fulda mit Abschluss zur Diplom-Sozialpädagogin Berufliches     * Seit 2006 Beraterin bei Process One     *...

  • 1 Veranstaltung
  • 31 Aufrufe 30 Tage

Christoph Brill, Partner

Berater, Referent, Trainer / Coach

Dr. Kraus & Partner Die Change Berater, DE-76646 Bruchsal

Moderation von Workshops; Speziell zu den Themen Innovation, Veränderung, Strategie. Organisation und Moderation von außergewöhnlichen Führungskräfte-Retreats.

  • 19 Aufrufe 30 Tage

Claudius Kroker, Journalist, Redenschreiber, PR-Referent

Berater, Referent, Autor, Trainer / Coach

Text & Medien Claudius Kroker, DE-53229 Bonn

Claudius Kroker studierte Politikwissenschaft, Rechtswissenschaft und Theaterwissenschaft in Erlangen und Leipzig. Jahrelange freie Mitarbeit bei Zeitungen, Nachrichtenagenturen und Hörfunk. Zuletzt Redaktionsleiter einer PR-Agentur in Bonn,...

  • 10 Publikationen
  • 5 Veranstaltungen
  • 35 Aufrufe 30 Tage

Katrin Brinkhoff

Beraterin, Trainerin / Coach

Dr. Kraus & Partner Die Change Berater, DE-76646 Bruchsal

Diplom-Psychologin Katrin Brinkhoff Medienpsychologin   Schwerpunkte: Kreativität trainieren und Innovation fördern Moderation und Coaching zur Unterstützung von Menschen und Prozessen...

  • 38 Aufrufe 30 Tage

Unternehmen für Moderation

Premium

ITOREX Institut, Beratung

DE-72770 Reutlingen

  Ihr Nutzen: Vermeidung von Image-Schaden Unterstützung bei der Prävention von Konflikten Proaktives Projekt- und Konfliktcoaching zur nachhaltigen Reduzierung von Konflikten Projekte werden...

  • 1 Experte
  • 2 Veranstaltungen
  • 220 Aufrufe 30 Tage
Kompetenzpartner

Dr. Kraus & Partner, Beratung

DE-76646 Bruchsal

Mit Bauch und Verstand Zu einer erfolgreichen Beratungsgesellschaft gehört mehr als die Freude über ein volles Auftragsbuch. Wir ziehen unsere Energie daraus etwas im positiven Sinne bewegt zu haben. Es ist das kreative und sehr...

  • 86 Experten
  • 53 Publikationen
  • 1 Veranstaltung
  • 2980 Aufrufe 30 Tage

Dr. Dürscheid & Partner, Beratung

DE-51588 Nümbrecht-Strasse

  Dr. Dürscheid + Partner Beratung - Training - Unternehmensentwicklung seit 1984 Wir haben wenig Zeit, lasst uns achtsam vorangehen    Kompetenzfelder: Change-Management Strategieentwicklung und -...

  • 1 Experte
  • 7 Publikationen
  • 1 Veranstaltung
  • 27 Aufrufe 30 Tage

Agonda, Sonstiges

DE-82275 Emmering

 

  • 1 Experte
  • 3 Aufrufe 30 Tage

IG Entertainment e.K., Veranstalter

DE-26789 Leer

 

  • 1 Experte
  • 1 Veranstaltung
  • 3 Aufrufe 30 Tage

flints.de, Beratung

DE-41564 Kaarst

 

  • 3 Aufrufe 30 Tage

moderationstrainings.de, Veranstalter

DE-79199 Kirchzarten

 

  • 1 Experte
  • 3 Aufrufe 30 Tage

Publikationen - Moderation

Konfliktmanagement in der Wirtschaft, Buch - 2014

Ansätze, Modelle, Systeme

Der zweite Band der neuen Reihe „Interdisziplinäre Studien zu Mediation und Konfliktmanagement“ ist dem sich rasant entfaltenden Feld des Konfliktmanagements in der Wirtschaft gewidmet. Die Darstellung und kritische Reflexion unterschiedlicher...

  • 3 Autoren
  • 171 Aufrufe 30 Tage
  • € 49,--
Innovationsmanagement, Buch - 2009

Die 6 Phasen von der Idee zur Umsetzung/Ein Leitfaden für Praktiker

Das Schaffen von Innovationen gehört zu den wichtigsten Managementaufgaben, um die Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmenslangfristig sicherzustellen. Dieses Buch ist ein systematischer Leitfaden und bietet dem Praktiker eine...

  • 2 Autoren
  • 65 Aufrufe 30 Tage
  • € 19,90
Soft Skills für Softwareentwickler, Buch - 2010

Fragetechniken, Konfliktmanagement, Kommunikationstypen und -modelle

Viele Softwareprojekte scheitern nicht aus technischen Gründen, sondern aufgrund mangelnder Kommunikation. Ein erfolgreicher Mitarbeiter in der Softwareentwicklung verfügt nicht nur über gute technische und methodische Erfahrungen und Wissen,...

  • 1 Autor
  • 58 Aufrufe 30 Tage
  • € 36,90
Mediation, Buch - 2014

Grundlagen, Methoden, rechtlicher Rahmen

Kompakte Übersichten über den Gesprächsaufbau Vorstellung vieler Kommunikationstechniken zur Gesprächs- und Verhandlungsführung und zum Konfliktmanagement Zahlreiche Praxisbeispiele und Formulierungshilfen für den...

  • 2 Autoren
  • 24 Aufrufe 30 Tage
  • € 39,99
Eingreifen oder beobachten?, Beitrag - 2007

Konfliktmanagement - Konfliktmoderation Soll ich in einen Konflikt eingreifen? Und wenn ja, wie? Vor diesen Fragen stehen Führungskräfte häufig, wenn Mitarbeiter „nicht miteinander können". Thomas Fischer gibt Ihnen Tipps,...

  • 1 Autor
  • 2 Aufrufe 30 Tage
PDF herunterladen
Dealing with difficult people, Beitrag - 2005

Konflliktmanagement mit dem Harvard Konzept

Die Harvard-Methode entspringt einer systematischen Suche nach pragmatischen Konfliktlösungsverfahren. Das "Harvard Negotiation Project" ist ein Forschungsprojekt der Harvard University und wurde in den 70er Jahren zu diesem Zweck ins Leben gerufen. Die entwickelten...

  • 1 Autor
  • 3 Aufrufe 30 Tage
PDF herunterladen
Moderation und Training, Buch - 2003

Ein praxisorientiertes Handbuch

  • 2 Autoren
  • 1 Aufrufe 30 Tage
  • € 12,50
Premium Moderation, Firmeninformation -

Gruppen und Projekte professionell moderieren - Feinschliff für Moderations-Profis

2-Tages-Training:  “Premium Moderation”   Beratungs-Moderation  – Dramaturgien für 7 – 700 zugleich  –  Feinschliff unter Profis    Für Erfahrene, die ihre Berater-Rolle in Moderationen...

  • 1 Autor
  • 8 Aufrufe 30 Tage
PDF herunterladen
Open Space - Szenarios - Kommunikationsmärkte - Strategiewerkstätten - Grosskonferenzen, Newsletter - 2004

Open Space ist nur eine von fünf erprobten Formen der Grossgruppen-Moderation

Wenn es darum geht:   * die vorhandenen Potentiale der Mitarbeitenden zu erschliessen, * das Engagement aller Beteiligten für Veränderungen zu wecken, * die Innovationskraft einer Gruppe auszuschöpfen, * die Zukunft der Organisation gemeinsam...

  • 1 Autor
  • 20 Aufrufe 30 Tage
PDF herunterladen
Meine mit Perlen gefüllte Schatzkiste der Rhetorik, Buch - 2012

Wirkungsvoll rhetorische Perlen für den bewussten Umgang mit dem Wort

Rhetorik - Der bewusste Umgang mit dem Wort ...selbst trainiert. Die wichtigsten Kommunkationsformen im Geschäftsleben sind Meetings, die man entweder selbst leitet oder als Teilnehmer besucht. Wenn Sie die Spielregeln der Rhetorik ausgezeichnet...

  • 2 Autoren
  • 5 Aufrufe 30 Tage
  • € 29,80

Veranstaltungen - Moderation

Qualitätsbeauftragter (TÜV) - in Industrieunternehmen - Teil 2, Seminar

Nächster Termin: 10.11.2014, Bremen Alle Termine

Im 2. Teil Ihrer Ausbildung lernen Sie weitere wichtige Tools zur Überwachung und Messung Ihrer Prozesse kennen und gewährleisten somit die Produktkonformität bzw. das Aufdecken von Verbesserungsmöglichkeiten. Die Feststellung des Grades der Kundenzufriedenheit ist ein wichtiger Parameter hinsichtlich der Funktionsfähigkeit Ihres...

  • 7 Aufrufe 30 Tage
  • € 1.404,20

Projektmanager (TÜV), Seminar

01.12.2014, München

Die effektive und effiziente Durchführung von Projekten ist eine maßgebliche Voraussetzung für einen nachhaltigen Unternehmenserfolg. Häufig fehlt eine klare Zieldefinition und Zuordnung der Verantwortlichkeiten und Kompetenzen innerhalb des Projekts. Dabei hängt der Erfolg eines Projekts wesentlich von der strukturierten Bearbeitung aller...

  • 1 Aufrufe 30 Tage
  • € 1.451,80

Grossformen der Moderation, Training

Grossformen der Moderation Seit dem Pionierprojekt „Siemens Informationstionsmarkt“ 1974 sind moderierte Grossformen der Moderation nicht mehr wegzudenken als wirkungsvolle Instrumente interaktioneller Gruppen- Kommunikation. Aus 30jähriger Praxis mit solchen Grossformen der Moderation unterscheiden wir :...

  • 1 Referent
  • 14 Aufrufe 30 Tage
  • € 2.100,--

Professionelle Moderation, Seminar

Nächster Termin: 21.08.2014, Basel Alle Termine

Kommen Sie in Besprechungen zielsicher und schnell zu Resultaten! Eine gute Voraussetzung für schnelle Lösungsfindungen sind die Kompetenz aller Teilnehmer und das Beherrschen unterschiedlicher Denkansätze. Lernen Sie deshalb in unserer Professionelle Moderation Fortbildung, durch Moderationsgeschick und wirksame Arbeitstechniken komplizierte...

  • 18 Aufrufe 30 Tage
  • € 1.140,--

Ausbildung Mediation, Ausbildung / Lehrgang

Modulare Ausbildung Mediation auf Basis der Gewaltfreien Kommunikation nach Dr. Marshall Rosenberg mit Markus Sikor (Ausbilder BM und zert. Trainer CNVC) und Marianne Sikor (Zert. TrainerIn CNVC) Mediationsausbildung praxisnah, fundiert und lebendig – seit 1999 Ausbildung nach den Richtlinien des Bundesverband Mediation e.V....

  • 1 Referent
  • 8 Aufrufe 30 Tage
  • € 3.500,--

MODERATIO GroßgruppenModeratorIn (MGM)® Modul 3: Großgruppe trifft Event, Ausbildung / Lehrgang

25.02.2015, Beilngries

MODERATIO®-Workshop: Großgruppe trifft Event Reflektieren - Vertiefen - Vernetzen Immer häufiger sollen bei Veranstaltungen von Firmen oder Institutionen mit vielen TeilnehmerInnen, die bislang durchweg "frontal" abgelaufen sind, die Anwesenden aktiv ins Geschehen einbezogen werden. Neben der Vermittlung von...

  • 1 Referent
  • 10 Aufrufe 30 Tage
  • € 125.000,--

Geprüfte/r Handelsfachwirt/in (IHK), Seminar

30.08.2014, Mannheim

DauerSamstags, 08:00 - 17:00 UhrTeilnehmerkreisHandelskaufleute oder kaufmännische Mitarbeiter* mit einschlägiger Berufserfahrung.Anforderungen1. Eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten dreijährigen kaufmännischen Ausbildungsberuf im Handel und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis (zum Zeitpunkt der Prüfung)...

  • 14 Aufrufe 30 Tage
  • € 3.200,--

Professionell präsentieren und moderieren, Seminar

Nächster Termin: 21.08.2014, Basel Alle Termine

Wenn heutzutage in Unternehmen oder vor Kunden Ideen, Konzepte oder Ergebnisse vorgestellt werden, geschieht dies in den allermeisten Fällen mit den Mitteln der Präsentation. Unser Professionell präsentieren und moderieren Seminar zeigt Ihnen, wie Sie mit klassischen und modernen Präsentationsmedien sicher umgehen und diese themen- und...

  • 26 Aufrufe 30 Tage
  • € 1.140,--

Der Betriebsrat als Vermittler: Mediation Teil II, Seminar

Nächster Termin: 06.10.2014, Dortmund Alle Termine

Konflikte in Einigungen verwandeln: Praxisorientiertes Mediationstraining

  • 4 Aufrufe 30 Tage
  • € 1.090,--
Unterthemen zu Moderation
Suche
Spezialisierungen
Fachthemen
Auswahl entfernen
Länder
Standort
Land / Stadt
Inhalte

Sind Sie
hochqualifizierter Experte?

Präsentieren Sie Ihr Know-how.
Aufnahme beantragen