Home

Themenspecial

Collaborator Touchpoint Management

Interview mit Anne M. Schüller, der führenden Expertin für Touchpoint Management, zum Thema Collaborator Touchpoint Management

 

Collaborator Touchpoint Management

Worum geht es beim Collaborator Touchpoint Management?

Beim Collaborator Touchpoint Management, also dem internen, auf die Mitarbeitenden bezogenen Interaktionsmanagement, geht es um die Koordination aller Berührungspunkte zwischen den Führungskräften und Mitarbeitenden einer Organisation. Ein vierstufiger Prozess gestaltet die Collaborator Journey, die „Reise“ des Mitarbeiters durch das Unternehmen mit den Stationen kommen, bleiben und gehen.

Was ist das Ziel des internen Touchpoint Management?

Ziel ist es, die Interaktionsqualität zu verbessern, inspirierende Arbeitsplatzbedingungen zu gestalten und – im Rahmen eines wertschätzenden Klimas – ansprechende Leistungsmöglichkeiten zu schaffen. Ferner gilt es, die Exzellenz der Mitarbeitenden zu erhöhen, ihre emotionale Verbundenheit zum Unternehmen zu stärken und wirkungsvolle Mundpropaganda nach innen und außen auszulösen.

Wie sieht – in aller Kürze - der vierstufige Prozess aus?

Zunächst werden alle Interaktionspunkte gesichtet, die ein Bewerber mit dem Unternehmen und ein Mitarbeitender im Rahmen der Zusammenarbeit mit einer Führungskraft hat oder haben könnte. Danach werden die Ereignisse, die dort passieren, den Kategorien „enttäuschend“, „okay“ und „begeisternd“ zugeordnet. Zwecks Optimierung folgt ein Maßnahmenprogramm verbunden mit einem entsprechenden Monitoring.

Anne M. Schüller

Management Consultant, Anne Schüller Marketing Consulting

Anne M. Schüller gilt als führende Expertin für kundenfokussiertes Management, Touchpoint Management und Loyalitätsmarketing. Sie ist Autorin zahlreicher, zum Teil preisgekrönter Fachbücher und Keynote Speaker und Business Coach.

Publikationen: 209

Veranstaltungen: 12

Aufrufe gesamt: 46808
letzte 30 Tage: 110

Das Touchpoint-Unternehmen

Das Touchpoint-Unternehmen

Anne M. Schüller stellt in diesem Buch den von ihr entwickelten Ansatz des Collaborator Touchpoint Management vor, bei dem es sich um die Interaktion von Führungskräften und Mitarbeitern handelt.

Autoren: 1

Unternehmen: 1