Personalabbau

SUCHE

–  Nach Themen +  Nach Branchenkompetenz+  Nach Länderkompetenz+  Nach Land / Stadt –  Inhalte

Personalabbau

Definition Personalabbau

In Zeiten, in denen Wirtschaftsmärkte weltweit von Finanzkrisen gebeutelt werden, sehen sich  Unternehmen oftmals gezwungen, Arbeitsplätze abzubauen. Neben konjunkturellen können beispielsweise auch interne strukturelle Veränderungen dazu führen, dass Personal abgebaut werden muss. Handelt es sich dabei um eine Verringerung des Personals in einem größeren Ausmaß, holen viele Unternehmen auch externe Berater mit ins Boot, die sie bei der Vorbereitung und der Durchführung des Personalabbaus unterstützen. In jedem Fall gilt aber, dass der Personalabbau fair, offen und unter sozialverträglichen Gesichtspunkten laufen sollte, nicht zuletzt auch, um die Motivation des verbleibenden Personals zu erhalten.
Verfügt das Unternehmen über einen Betriebsrat, so muss auch dieser in den Prozess mit einbezogen werden, da er für den Sozialplan und die Kündigungen sein Einverständnis geben muss.

Aspekte des Personalabbaus
Egal ob externe Berater oder die eigene Geschäftsführung die Kündigungen aussprechen, Personalabbau bedarf immer einer sorgfältigen, rechtssicheren und strukturieren Vorbereitung. Undurchdachtes Vorgehen kann hier langfristigen Schaden für das ganze Unternehmen nach sich ziehen. Sei es in Bezug auf die Mitarbeiterzufriedenheit und -loyalität, mögliche Rechtsstreitigkeiten oder auch die öffentliche Wahrnehmung des Unternehmens.
Im Auswahlprozess der zu kündigenden Mitarbeiter sollten vorab sozial verträglichen Mitarbeitergespräche geführt werden, um herauszufinden, wie wichtig der einzelne Arbeitnehmer für das Unternehmen ist. Soll eine ganze Abteilung aufgelöst werden, muss auch geprüft werden, ob Mitarbeiter auch an anderen Stellen im Unternehmen eingesetzt werden können.

Die eigentlichen Trennungsgespräche gilt es generell behutsam zu führen und die Situation zu erklären. Die Trennungsentscheidung darf aber zu keinem Punkt in Frage gestellt werden. Für die meisten Betroffenen bedeutet die Kündigung nicht zwangsweise das Ende ihrer Karriere, aber in der Regel doch ein gewichtiger Einschnitt in die eigene Lebensplanung. Sozial verträgliche Maßnahmen wie beispielsweise die Finanzierung einer Weiterbildungsmaßnahme können helfen, um die Situation für den zu entlassenden Arbeitnehmer als auch den Arbeitgeber zu erleichtern. Das Unternehmen sollte vorab prüfen, welche Angebote hier gewährleistet werden können. 
 

Christina Kock

DE, Köln

Inhaber

DOM CONSULTING®

Publikationen: 9

Veranstaltungen: 7

Aufrufe seit 10/2013: 37096
Aufrufe letzte 30 Tage: 1495

Premium

Dr. Marcel Baumgärtler

DE, Köln

Geschäftsführer

Aufrufe seit 12/2015: 1762
Aufrufe letzte 30 Tage: 20

Olaf Aden, JUDr.

DE, Wiesmoor

Partner, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht

Publikationen: 5

Veranstaltungen: 1

Aufrufe seit 06/2005: 6947
Aufrufe letzte 30 Tage: 13

Dorothea Maier

CH, Baar

Inhaberin

Aufrufe seit 12/2015: 525
Aufrufe letzte 30 Tage: 12

Dr. Artur Kühnel

DE, Hamburg

Partner

VAHLE KÜHNEL BECKER Fachanwälte für Arbeitsrecht PartG mbB

Publikationen: 20

Aufrufe seit 09/2016: 468
Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Frank Müller

DE, Wuppertal

pro Person GmbH

Publikationen: 3

Veranstaltungen: 10

Aufrufe seit 01/2011: 548
Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Dr. Laurenz Andrzejewski

DE, Braunschweig

Berater, Gründer und Leiter

management1x1 - Management- & Karriereberatung

Publikationen: 1

Aufrufe seit 07/2005: 1280
Aufrufe letzte 30 Tage: 8

Matthias Martens

DE, Buxtehude

Berater, Coach

Martens & Friends Human Resources Consultants

Publikationen: 5

Aufrufe seit 07/2006: 9000
Aufrufe letzte 30 Tage: 6

Publikationen: 1

Aufrufe seit 11/2009: 369
Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Karl-Georg Rütten

DE, Paderborn

Geschäftsführer

Divicor GmbH

Publikationen: 10

Veranstaltungen: 1

Aufrufe seit 04/2011: 522
Aufrufe letzte 30 Tage: 2

Arbeitsrechtskanzlei Groll & Partner

Deutschland, Frankfurt am Main

"Im Arbeitsrecht gibt es keine unlösbaren Probleme."   Wir lösen Ihre...

Experten: 4

Publikationen: 57

Veranstaltungen: 1

Aufrufe seit 06/2006: 307631
Aufrufe letzte 30 Tage: 1513

Premium

Divicor GmbH

Deutschland, Paderborn

Experten: 1

Aufrufe seit 04/2011: 586
Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Personalmanagement für ältere Mitarbeiter

Personalmanagement für ältere Mitarbeiter

Autor: Frank Grauer

Die bisher überwiegend von deutschen Unternehmen bevorzugte Freisetzung älterer Mitarbeiter...

Buch: 2013

Aufrufe letzte 30 Tage: 4

€ 49,--

Premium
Human Resource Management:

Human Resource Management:

Lehrbuch für Bachelor und Master

Autor: Jens Rowold

Das Lehrbuch bereitet BA- und MA-Studierende auf die Personalpraxis in Unternehmen vor. Schwerpunkt ist...

Buch: 2013

Aufrufe letzte 30 Tage: 15

€ 24,99

Premium
Das neue Personalmarketing - Employee Relationship Management als moderner Erfolgstreiber

Das neue Personalmarketing - Employee Relationship Management als moderner Erfolgstreiber

Band 4: Personalfreisetzung

Autoren: Reiner Bröckermann, Prof. Werner Pepels

Employee Relationship Management (ERM) ist ein neuer Bestandteil des etablierten Personalmarketing, das...

Buch: 2013

Aufrufe letzte 30 Tage: 12

€ 42,--

Premium
Handbuch Strategisches Personalmanagement

Handbuch Strategisches Personalmanagement

Autor: Univ.-Prof. Dr. Ruth Stock-Homburg

Das Personalmanagement entwickelt sich immer stärker weg von einem operativen Dienstleister hin...

Buch: 2013

Aufrufe letzte 30 Tage: 11

€ 119,99

Premium
Alternativen zur Zeitarbeit - Wunderwaffe Werkvertrag?

Alternativen zur Zeitarbeit - Wunderwaffe Werkvertrag?

Autor: Prof. Dr. iur. Arnd Diringer

Alternativen zur Zeitarbeit - Wunderwaffe Werkvertrag? Auszug: "Unwirksame Tarifverträge und...

Aufsatz: 2011

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Das Personalportfolio

Das Personalportfolio

Unterstützung für die Auswahl individuell geeigneter Bindungsmaßnahmen

Der Kampf um gute Mitarbeiter fordert den Personalabteilungen heutzutage viel ab. Es gilt nicht nur, ein...

Beitrag: 2015

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Beratungsmoderation - Organisationale Beratung und professionelle Moderation zugleich

Beratungsmoderation - Organisationale Beratung und professionelle Moderation zugleich

Projektbeispiel: "Massiven Stellenabbau gemeinsam gestalten"

Autor: Dipl.-Volksw. Ulrich Martin Drescher

Beratungsmoderation – zugleich organisational beraten und professionell moderieren   Nicht das...

Fallstudie:

Aufrufe letzte 30 Tage: 10

Trennungsprozesse bewältigen - Imageschäden vermeiden, Kosten sparen

Trennungsprozesse bewältigen - Imageschäden vermeiden, Kosten sparen

Auszug aus dem Engelsbrief I/2003

Autor: Dipl.-Kfm. Kurt Schaffner

Bei einem unvermeidlichen Personalabbau sollte Ihr Unternehmen „Größe“ zeigen. Denn...

Firmeninformation: 2003

Aufrufe letzte 30 Tage: 3

Arbeitest Du schon oder langweilst Du Dich noch … ?

Arbeitest Du schon oder langweilst Du Dich noch … ?

Über das (Un)wesen von Personalrochaden und deren Konsequenzen

Autor: Alexander Simon

Aufsatz: 2011

Aufrufe letzte 30 Tage: 10

Vortrag: 2008

Aufrufe letzte 30 Tage: 6

Arbeitsrecht Teil II

Arbeitsrecht Teil II, Seminar

Nächster Termin: 28.09.2020, Berlin Alle Termine

Kernthema Kundigung: Das sollten Sie wissen

Aufrufe letzte 30 Tage: 14

202028September

Berlin - 4 Tage

€ 1.390,--

Betriebsverfassungsrecht Kompakt Teil II

Betriebsverfassungsrecht Kompakt Teil II, Seminar

Nächster Termin: 28.09.2020, Bremen Alle Termine

Schnell Experte werden: Grundlagen vervollstandigen

Aufrufe letzte 30 Tage: 9

202028September

Bremen

€ 1.490,--

Betriebsverfassungsrecht Teil III

Betriebsverfassungsrecht Teil III, Seminar

Nächster Termin: 28.09.2020, Aachen Alle Termine

Jobs sichern: Fit in personellen und wirtschaftlichen Angelegenheiten

Aufrufe letzte 30 Tage: 11

202028September

Aachen - 4 Tage

€ 1.440,--

Aufrufe letzte 30 Tage: 26

Arbeitsrecht Kompakt Teil II

Arbeitsrecht Kompakt Teil II, Seminar

Nächster Termin: 05.10.2020, Nürnberg Alle Termine

Schnell fit zu Kundigung und Co

Aufrufe letzte 30 Tage: 14

2020 5Oktober

Nürnberg

€ 1.490,--

Sozialplan und Interessenausgleich als Betriebsrat aktiv gestalten und verhandeln

Sozialplan und Interessenausgleich als Betriebsrat aktiv gestalten und verhandeln, Seminar

Nächster Termin: 27.10.2020, Lüneburg Alle Termine

Mit der richtigen Strategie das Beste fur die Kollegen rausholen

Aufrufe letzte 30 Tage: 3

202027Oktober

Lüneburg - 3 Tage

€ 1.190,--

Unterthemen zu Personalabbau

Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Hinweisen zum Thema Datenschutz