Kaizen

SUCHE

–  Nach Themen
+  Nach Branchenkompetenz+  Nach Länderkompetenz+  Nach Land / Stadt –  Inhalte

Kaizen

Definition Kaizen

Kaizen = Verbessere das Gute!

Kaizen-Aktionen sind Verfahren, um Arbeitsprozesse in kurzer Zeit zu vereinfachen, zu verkürzen und von Verschwendung zu befreien. Für die Analyse und die Realisierung der Verbesserungen werden nur Tage gebraucht.

Kaizen-Aktionen stellen sicher, dass die Verbesserungen sofort in die Tat umgesetzt werden. Sie umschliessen zugleich moderierte Verfahren zur Überwindung der organisationalen Widerstände, die diesen raschen Veränderungen entgegengebracht werden.

Kaizen-Aktionen gehen von Arbeitsprozessen aus, die funktionieren! Nicht die Beseitigung von Schwachstellen ist das Ziel (wie z.B. bei den klassischen Qualitätszirkeln), sondern die Beseitigung von Verschwendung, das sofortige produzieren von Qualität, die Verbesserung der Kundenorientierung oder die Verbesserung der Prozessintegration. Kurz, es geht darum, perfekt zu werden.

Die Beteiligten arbeiten in Gruppen Verbesserungen aus und setzen sie selbständig um, ohne dass es einer Genehmigung "von oben" bedarf. Die Hierarchie wird also erst nach realisierter Verbesserung informiert. Dies bedeutet im Umkehrschluss auch, dass ein Kaizen-Team von Anfang an die Interessen aller Beteiligten bedenken muss.

"Führung zur Selbstverantwortung" heisst die Devise, und dies bedeutet nicht nur ein Umlernen für den einzelnen, sondern auch, eine prozessorientierte, gesamtheitliche Sicht des Unternehmens zu entwickeln. Die Kaizen-Aktivitäten müssen dabei nahtlose Ergänzungen zur bestehenden Personal- und Organisationsentwicklung im Unternehmen sein.

Zum Konzept der Kaizen-Vorgehensweise gehört:

  • auf allen Unternehmens-Ebenen ein Klima der Akzeptanz zu schaffen,
  • ein Kaizen-Reglement gemeinsam zu entwickeln und durchzusetzen,
  • die Moderatoren der Teams in zielorientierten Ablaufverfahren zu schulen,
  • fruchtbare Kommunikations- und Moderationsmethoden zu trainieren,
  • Vorgehensweisen und Methoden regelmässig zu überprüfen.
  • Dipl.-Volksw. Ulrich Martin Drescher

Prof. Dr. Jürgen Rothlauf

DE, München

Managementtrainer, Professor f. Betriebswirtschaft

Publikationen: 7

Veranstaltungen: 1

Aufrufe seit 02/2006: 3418
Aufrufe letzte 30 Tage: 6

Prof. Dr. Constantin May

DE, Ansbach

Director des Hochschulinstituts CETPM

Fachhochschule Ansbach FB Wirtschafts- und Allgemeinwissenschaften Centre of Excellence for TPM

Publikationen: 2

Veranstaltungen: 9

Aufrufe seit 04/2005: 4856
Aufrufe letzte 30 Tage: 35

Publikationen: 3

Aufrufe seit 11/2007: 957
Aufrufe letzte 30 Tage: 4

Joachim Klesius

DE, Morbach

IMPULS Management & Qualifizierung GmbH

Veranstaltungen: 1

Aufrufe seit 07/2005: 3845
Aufrufe letzte 30 Tage: 3

Dr. Thorsten Hartmann

DE, Neidlingen

Geschäftsführer

FESTOOL Engineering GmbH

Veranstaltungen: 13

Aufrufe seit 04/2005: 3550
Aufrufe letzte 30 Tage: 7

Minoru Tominaga

DE

Geschäftsführer

Publikationen: 1

Veranstaltungen: 5

Aufrufe seit 03/2003: 4377
Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Thomas Sip

DE, Stuttgart

Inhaber

Thomas Sip Beratung GmbH & Co. KG

Publikationen: 1

Veranstaltungen: 5

Aufrufe seit 04/2005: 1608
Aufrufe letzte 30 Tage: 6

Jörg Leichtfuß, EIE

DE, Waldems

Leiter Produktion und Technik/ Operations Manager

JSL Service Consulting & Engineering

Veranstaltungen: 1

Aufrufe seit 05/2006: 1730
Aufrufe letzte 30 Tage: 3

ROI Management Consulting AG

Deutschland, München

Exzellenz in Produktion, Entwicklung und SCM ROI gehört mit mehr als 2.000 erfolgreichen Projekten zu den führenden Unternehmensberatungen für operative Exzellenz in Forschung & Entwicklung, Produktion, Logistik, Supply Chain...

Experten: 4

Publikationen: 165

Veranstaltungen: 10

Aufrufe seit 03/2004: 235159
Aufrufe letzte 30 Tage: 424

Premium

Thomas Sip Beratung GmbH & Co. KG

Deutschland, Stuttgart

Wir bieten: Fundierte-Erfahrungen bei der Einführung schlanker Produktionssysteme, Wertstromanalyse,Verschwendungseliminierung, Pull System,Layoutgestaltung, Fließfertigung,Produktivitätssteigerung,...

Experten: 1

Veranstaltungen: 3

Aufrufe seit 12/2005: 3787
Aufrufe letzte 30 Tage: 33

Experten: 1

Publikationen: 3

Aufrufe seit 10/2004: 4734
Aufrufe letzte 30 Tage: 15

Experten: 1

Aufrufe seit 07/2005: 4788
Aufrufe letzte 30 Tage: 21

STAUFEN.AG Beratung.Akademie.Beteiligung

Deutschland, Köngen

Die Staufen AG hat sich als international operierende Unternehmensberatung in Deutschland in der Spitzengruppe der Lean-Management-Beratungsunternehmen etabliert. Als 'Partner auf dem Weg zur Spitzenleistung' sehen wir unser Ziel darin,...

Experten: 4

Veranstaltungen: 55

Aufrufe seit 04/2006: 7122
Aufrufe letzte 30 Tage: 27

Kaizen / Kontinuierliche Verbesserung (KVP)

Kaizen / Kontinuierliche Verbesserung (KVP)

Mach`s gleich richtig ! Moderierte Gruppenarbeit zur Produktivitäts-Steigerung

Autor: Dipl.-Volksw. Ulrich Martin Drescher

Kaizen-Aktionen / Kontinuierliche Verbesserungsprozesse (KVP) Kaizen-Aktionen / Kontinuierliche Verbesserungsprozesse (KVP) sind Verfahren, um Arbeitsprozesse in kurzer Zeit zu vereinfachen, zu verkürzen und von Verschwendung zu befreien. Für die Analyse...

Beitrag:

Aufrufe letzte 30 Tage: 4

Change-Management in der Produktion

Change-Management in der Produktion

Prozesse effizient verbessern im Team

Autoren: Holger Regber, Klaus Zimmermann

Change-Management in der Produktion: Wie Unternehmen eine Traumfigur machen. Viele Ansätze gibt es derzeit, Produktionsprozesse effizienter zu gestalten. Doch was fürs Abspecken gilt, gilt eben auch für die Betriebsverschlankung: Erfolg hat nur, wer...

Buch: 2007

Aufrufe letzte 30 Tage: 14

€ 79,90

Ideen am Arbeitsplatz

Ideen am Arbeitsplatz

Ansätze zur Strukturierung des Fuzzy Front End im Innovationsprozess

Autor: Dipl.-Kfm. Heinz-Jürgen Boeddrich

Der Artikel verdeutlicht die Anforderungen zur Gestaltung der frühen Phasen (Fuzzy Front End, Ideenmanagement, Konzeptfindungsphase, Frühphase etc.) des Innovationsprozesses. Der Autor hat die Bedingungen aus einem Vergleich gewonnen, in dem er die...

Beitrag: 2008

Aufrufe letzte 30 Tage: 9

Lean Production in der Laserfertigung

Lean Production in der Laserfertigung

ROI unterstützt ein Projekt im Rahmen des konzernweiten JENOPTIK-Exzellenzprogramms

Autor: Hans-Georg Scheibe

Die Sparte Laser & Materialbearbeitung des JENOPTIK-Konzerns gehört im Bereich Diodenlaser weltweit zu den führenden Herstellern auf dem Gebiet der High Power-Diodenlaser. Um die Produkition in diesem Bereich effizienter zu gestalten,...

Fallstudie: 2009

Aufrufe letzte 30 Tage: 19

Referenzen Moderationstrainings, Grossformen der Moderation, Projekte der Unternehmensentwicklung

Referenzen Moderationstrainings, Grossformen der Moderation, Projekte der Unternehmensentwicklung

Referenzen: moderation.de und organisationsentwicklung.de

Autor: Dipl.-Volksw. Ulrich Martin Drescher

www.moderation.de / www.organisationsentwicklung.de / www.umd.de / www.moderationstrainings.de In u.a. diesen Firmen haben wir Moderatoren trainiert :   ABB Asea Brown Boveri, Mannheim          ADG...

Pressemitteilung:

Aufrufe letzte 30 Tage: 5

Die Toyota-DNA (Teil 1)

Die Toyota-DNA (Teil 1)

Produktionssysteme: Mehr als nur Schlankheit

Autor: Dr.-Ing. Dipl.-Ing. Otto Eggert

Aufsatz: 2008

Aufrufe letzte 30 Tage: 4

Kaizen situativ

Kaizen situativ

Kaizen in einem Tag erspart Trainings- und Hotelkosten

Autor: Dipl.-Volksw. Ulrich Martin Drescher

Manchmal ist es besser, ein 2-Tagestraining nach einem Tag abzubrechen - und die Teilnehmer durch Vereinbaren eines Transfer-Tages sechs Wochen später schneller ins aktive Moderieren ihrer Kaizen-Gruppen zu bringen. So geschehen vor Kurzem bei einem namhaften...

Fallstudie: 2006

Aufrufe letzte 30 Tage: 8

Buch: 2006

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

€ 28,--

Total Productive Management. Grundlagen und Einführung von TPM, oder wie Sie Operational Excellence erreichen.

Total Productive Management. Grundlagen und Einführung von TPM, oder wie Sie Operational Excellence erreichen.

Grundlagen und Einführung von TPM - oder wie Sie Operational Excellence erreichen.

Autoren: Prof. Dr. Constantin May, Dipl.-Ing. Peter Schimek

Kann man die Produktivität eines Unternehmens um 30% oder gar 50% steigern? Kann es gelingen, die Gesamtanlagen-Efektivität bzw. OEE eines herstellenden Betriebes von 60% auf über 80% nachhaltig zu erhöhen? Ist es möglich...

Buch: 2008

Aufrufe letzte 30 Tage: 6

€ 29,95

Positionspapier

Positionspapier "Lean Development"

Autoren: Dr. Armin Schulz, Dr. Stefan Wenzel

Die Finanzkrise lässt so manchen kritisch in die Zukunft blicken. Kaum einer wagt langfristige Prognosen. Aber: Die Krise bietet auch Chancen. Sie hat Einfluss auf die Kräfteverhältnisse und ordnet den Wettbewerb neu. Besonders erfolgreich werden die...

Beitrag: 2009

Aufrufe letzte 30 Tage: 12

Fabrikplanung im Zeitalter von Industrie 4.0, ERP, TQM, Lean und Kaizen - Bestehende Produktionsstätten optimieren und exzellente Fabriken neu planen

Fabrikplanung im Zeitalter von Industrie 4.0, ERP, TQM, Lean und Kaizen - Bestehende Produktionsstätten optimieren und exzellente Fabriken neu planen, Seminar

22.11.2016, Essen

Teilnehmer des Seminars lernen, die notwendigen Planungsschritte und Entscheidungen bei der Planung von Produktionsstätten und den darin stattfindenden Prozessen zu verstehen und selbst durchzuführen. Dies bezieht sich sowohl auf die Verbesserung und Veränderung vorhandener Fabriken (z.B. Kapazitätserweiterung, Produkt-Mengen-Verschiebungen) wie...

Aufrufe letzte 30 Tage: 31

201622November

Essen

€ 640,--

Logistikcontrolling und Produktionscontrolling - prozessorientiert

Logistikcontrolling und Produktionscontrolling - prozessorientiert, Seminar

Nächster Termin: 10.10.2016, München Alle Termine

Referent: Philipp Dickmann

Klassisches betriebswirtschaftliches Controlling mit seinen Kosten bzw. Kennzahlen ist bei komplexen Abläufen oder bei Einsatz von Kanban bzw. Just-in-time, mit ihren geringen Lagerbeständen und vielen kurzfristigen Veränderungen, in der Regel zu wenig aussagekräftig. Eines der Hauptziele von prozessorientiertem Controlling von lepros ist es,...

Aufrufe letzte 30 Tage: 43

201610Oktober

München

€ 590,--

Disposition und Produktionssteuerung - Supply Chain Management (SCM) (2x2 Tage)

Disposition und Produktionssteuerung - Supply Chain Management (SCM) (2x2 Tage), Seminar

Nächster Termin: 02.06.2016, München Alle Termine

Referent: Philipp Dickmann

Dispositionssteuerung und Produktionssteuerung beeinflussen wesentlich den Materialfluss vom Lieferanten bis zum Kunden. Aufgrund sinkender Bestellvorlaufzeiten die Mitarbeiter in der Disposition und Produktionssteuerung zunehmend mit hohen Beständen und Fehllieferungen zu tun. Bullwhip-Effekte und fehlendes Planungsmanagement sind entscheidende...

Aufrufe letzte 30 Tage: 17

2016 2Juni

München

€ 1.600,--

Qualitätsmanager (TÜV) - Teil 2

Qualitätsmanager (TÜV) - Teil 2, Seminar

Nächster Termin: 06.06.2016, Essen Alle Termine

Im 2. Teil unserer Veranstaltung Qualitätsmanager nehmen wir den roten Faden der DIN EN ISO 9004 mit den Anforderungen an Nachhaltigkeit, Kundenorientierung, Verbesserungs - und Innovationsfähigkeit wieder auf. Im Sinne einer nachhaltigen Unternehmensführung kann das Qualitätsmanagement um Risikomanagementaspekte, zum Beispiel in Bezug auf...

Aufrufe letzte 30 Tage: 4

2016 6Juni

Essen

€ 1.487,50

Lean Advanced - Auf dem Weg zur Lean Kultur

Lean Advanced - Auf dem Weg zur Lean Kultur, Seminar

09.06.2016, München

Referent: Tilo Schwarz

Lernen Sie, wie Sie die Akzeptanz der Mitarbeiter für Ihr Vorhaben gewinnen. Erfahren Sie, wie Sie zielgerichtete Problemlösefähigkeit entwickeln.Lernen Sie, welches Führungsverhalten Sie verankern müssen, um Ihre ganze Organisation kontinuierlich weiter zu entwickeln. Erfahren Sie, was eine Organisation zu einer Lernenden Organisation macht und...

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

2016 9Juni

München

€ 1.995,--

Qualitätsmanager (TÜV) - Teil 2

Qualitätsmanager (TÜV) - Teil 2, Seminar

Nächster Termin: 07.11.2016, Magdeburg Alle Termine

Im 2. Teil unserer Veranstaltung Qualitätsmanager nehmen wir den roten Faden der DIN EN ISO 9004 mit den Anforderungen an Nachhaltigkeit, Kundenorientierung, Verbesserungs - und Innovationsfähigkeit wieder auf. Im Sinne einer nachhaltigen Unternehmensführung kann das Qualitätsmanagement um Risikomanagementaspekte, zum Beispiel in Bezug auf...

Aufrufe letzte 30 Tage: 9

2016 7November

Magdeburg

€ 1.487,50

Toyota Produktionssystem - Lean Production

Toyota Produktionssystem - Lean Production, Seminar

Nächster Termin: 30.05.2016, Leipzig Alle Termine

Referent: Philipp Dickmann

Das Toyota Produktionssystem (TPS) ist ein Produktionskonzept, mit dem ursprünglich bei Toyota© eine optimale Serienfertigung von variantenreichen Automobiltypen sehr erfolgreich umgesetzt wurde. Im Vordergrund steht dabei die Vermeidung von Verschwendung. Während des Wertschöpfungsprozesses. Neben den bekannten Methoden wie Kaizen, Kanban,...

Aufrufe letzte 30 Tage: 18

201630Mai

Leipzig

€ 950,--

Qualitätsmanager (TÜV) - Teil 2

Qualitätsmanager (TÜV) - Teil 2, Seminar

Nächster Termin: 09.05.2016, Bielefeld Alle Termine

Im 2. Teil unserer Veranstaltung Qualitätsmanager nehmen wir den roten Faden der DIN EN ISO 9004 mit den Anforderungen an Nachhaltigkeit, Kundenorientierung, Verbesserungs - und Innovationsfähigkeit wieder auf. Im Sinne einer nachhaltigen Unternehmensführung kann das Qualitätsmanagement um Risikomanagementaspekte, zum Beispiel in Bezug auf...

Aufrufe letzte 30 Tage: 8

2016 9Mai

Bielefeld

€ 1.487,50

Qualitätsmanager (TÜV) - Teil 2

Qualitätsmanager (TÜV) - Teil 2, Seminar

Nächster Termin: 12.12.2016, Köln Alle Termine

Im 2. Teil unserer Veranstaltung Qualitätsmanager nehmen wir den roten Faden der DIN EN ISO 9004 mit den Anforderungen an Nachhaltigkeit, Kundenorientierung, Verbesserungs - und Innovationsfähigkeit wieder auf. Im Sinne einer nachhaltigen Unternehmensführung kann das Qualitätsmanagement um Risikomanagementaspekte, zum Beispiel in Bezug auf...

Aufrufe letzte 30 Tage: 18

201612Dezember

Köln

€ 1.487,50

Qualitätsmanager (TÜV) - Teil 2

Qualitätsmanager (TÜV) - Teil 2, Seminar

Nächster Termin: 20.06.2016, Hannover Alle Termine

Im 2. Teil unserer Veranstaltung Qualitätsmanager nehmen wir den roten Faden der DIN EN ISO 9004 mit den Anforderungen an Nachhaltigkeit, Kundenorientierung, Verbesserungs - und Innovationsfähigkeit wieder auf. Im Sinne einer nachhaltigen Unternehmensführung kann das Qualitätsmanagement um Risikomanagementaspekte, zum Beispiel in Bezug auf...

Aufrufe letzte 30 Tage: 9

201620Juni

Hannover

€ 1.487,50