Zielvereinbarung

SUCHE

–  Nach Themen
+  Nach Branchenkompetenz+  Nach Länderkompetenz+  Nach Land / Stadt –  Inhalte

Zielvereinbarung

Definition Zielvereinbarung

Eine Zielvereinbarung ist eine verbindliche Übereinkunft zwischen einem Arbeitnehmer und seinem Vorgesetzten über die im Verlauf eines zuvor definierten Zeitrahmens zu erreichenden Arbeitsergebnisse oder Leistungen. Zielvereinbarungen sind bei vertrags- bzw. regelmäßigem Einsatz eine wesentliche Säule des Führungs- und Managementsystems Management by Objectives (MbO).

Im Idealfall sind die vereinbarten Ziele Ergebnis eines im Zielvereinbarungsgespräch gefundenen Konsenses, bei dem neben den Beiträgen des Mitarbeiters zu den Unternehmenszielen auch persönliche Ziele des Arbeitnehmers Berücksichtigung finden. Um ihre motivierende Wirkung auf den Arbeitnehmer und Planungssicherheit für optimale Zielerreichung für das Unternehmen voll entfalten zu können, sind folgende Kriterien für die Vereinbarung von quantitativen oder qualitativen Zielen zu beachten:

  • Überschaubare Anzahl von Zielen, gegebenenfalls priorisiert.
  • Vorgegebene Richtung der Ziele und keine Widersprüche.
  • Abgestimmte und konfliktfreie Maßnahmenhierarchie.
  • s.m.a.r.t.e Ziele:
    - specific: klar, möglichst genau und verständlich beschrieben.
    - measurable: durch vorbestimmte Kriterien prüfbare Zielerreichung.
    - achievable: anspruchsvolle, aber dennoch erreichbare Ziele.
    - realistic: realistische Ziele.
    - timed: fester Zeitrahmen für das Erreichen der Ziele.
  • Festlegung der Zielhöhe mit Zieloptimierung.
  • Definition von Zwischenzielen und deren regelmäßige Überprüfung, um das Erreichen der Ziele sicherzustellen.
  • Sofern die Zielerreichung mit variabler Vergütung verknüpft ist, besteht optimale Planungssicherheit dann, wenn der Mitarbeiter selbst eine maximal erreichbare Zielhöhe wählt, die ihm bei zielgenauem Erreichen auch die optimale Vergütung zusichert (Zieloptimierung).

Nach Ablauf des definierten Zeitrahmens, i. d. R. nach einem Jahr, wird anhand der Messgrößen überprüft, ob und in welchem Ausmaß der Arbeitnehmer die in der Zielvereinbarung gesetzten Ziele erreicht hat.

Besondere Aspekte: Fallstricke und Inspiration

Da Zielvereinbarungen meistens mit variabler Vergütung verknüpft sind, gilt es insbesondere die einschlägigen Regelungen der Mitbestimmung und des AGB Rechts zu beachten. So können Meinungsverschiedenheiten zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer bezüglich des Anspruchs auf eine Zielerreichungsprämie oder andere Arten variabler Vergütung und deren Ausbezahlung im Vorfeld vermieden werden.

Wer braucht Zielvereinbarungen?

Unternehmen, die ihre strategischen Ziele durch planvolles Handeln in Erfolge umwandeln wollen und sich hierzu des Führungssystems Management by Objectives bedienen.

Was kosten Zielvereinbarungen?

Zielvereinbarungen und die mit ihren verbundenen Prozesse (Mitarbeitergespräche, Beurteilungen, Feedbackgespräche, Berechnung der variablen Vergütung etc.) kosten zunächst einmal einiges an Zeit der Führungskräfte und Mitarbeiter. Es kostet ohne Zweifel auch einiges an Zeit, um Unternehmensziele auf Bereichs- und auf Mitarbeiterebene in sinnvolle und umsetzbare s.m.a.r.t.e Ziele zu übersetzen und darüber mit den einzelnen Mitarbeitern in Gesprächen Zielvereinbarungen zu treffen. Zeit wird auch für die Erfolgsprüfung und zwischenjährige Feedbackgespräche benötigt.

Es ist allerdings zu beachten, dass die dort eingebrachte Zeit für die Abstimmung von Zielen und umzusetzenden Maßnahmen dafür sorgt, dass unterjährig Abstimmungsgespräche seltener, kürzer oder gar nicht benötigt werden. Wenn keine Zielvereinbarung erfolgt, werden die Bedarfe zur Abstimmung in der Regel spontan auftreten.

Darüber hinaus entstehen bei Zielerreichung Kosten durch Auszahlung von Zielprämien und anderer Bonussystemen. Es gilt daher besonders darauf zu achten, dass diese variablen Vergütungsanteile optimal an den unternehmensspezifischen Verhältnissen ausgerichtet sind. Dies bedeutet, dass die Kosten für die investierte Zeit der Führungskräfte und Mitarbeiter, sowie für monetäre oder andere Vergütungen durch die aus den Zielvereinbarungen resultierenden Unternehmenserfolge überkompensiert werden müssen. Darüber hinaus empfiehlt es sich, Zielvereinbarungen als systemischen Teil der Unternehmenskultur zu integrieren, so dass dem Unternehmen und seinen Mitarbeitern zusätzlicher Nutzen entsteht.

Was bringen Zielvereinbarungen?

Diese Zeit und Kosten sind dann nutzbringend investiert, wenn es durch überzeugende Ziele und attraktive Anreize in den Zielvereinbarungen gelingt, Mitarbeiter für die Ziele und Visionen des Unternehmens zu begeistern. Gut abgestimmte und unwidersprüchliche Zielvereinbarungen werden so zu einem bedeutenden Managementinstrument. Richtig angewandt, trägt es dazu bei, aus Mitarbeitern engagierte Mitunternehmer zu machen, die gemeinsam und dennoch eigenverantwortlich ihren Beitrag zum Unternehmenserfolg leisten, nicht zuletzt weil sie selbst davon profitieren.

Verwandte Begriffe, Synonyme

Ziel, Zielvereinbarungen, Management by Objectives, Zielprämien, Anreizsysteme, Bonussysteme, Beurteilungssysteme

  • Dipl.-Kfm. Dipl.-Psych. Gunther Wolf

Dr. Wolfgang Schröder, Diplom-Kaufmann

DE, Meinerzhagen

Berater, Trainer, Coach

Dr. Wolfgang Schröder Personal-Systeme

Publikationen: 36

Veranstaltungen: 3

Aufrufe seit 08/2007: 52321
Aufrufe letzte 30 Tage: 207

Premium

Dr. Heinz-Peter Kieser

DE, Walldürn-Hornbach

Inhaber

Vergütungsberatung - Managementberatung Dr. Finkenrath Dr. Kieser und Partner

Publikationen: 81

Veranstaltungen: 14

Aufrufe seit 12/2004: 73356
Aufrufe letzte 30 Tage: 173

Premium

Dr. Petra Bernatzeder

DE, München

Geschäftsführerin

upgrade human resources GmbH

Publikationen: 10

Veranstaltungen: 3

Aufrufe seit 09/2007: 82567
Aufrufe letzte 30 Tage: 253

Premium

Thomas Beyer

DE, München

Geschäftsführer

IPU Beyer, le Maire & Partner GbR Institut für praktische Unternehmensführung

Publikationen: 2

Veranstaltungen: 4

Aufrufe seit 05/2006: 11214
Aufrufe letzte 30 Tage: 48

Markus Werthebach

DE, Lünen

logicalwork - Markus Werthebach & Partner GbR

Veranstaltungen: 1

Aufrufe seit 01/2007: 3849
Aufrufe letzte 30 Tage: 5

Gundula Schramm

DE, Isernhagen

Managementberaterin

Publikationen: 4

Veranstaltungen: 4

Aufrufe seit 02/2006: 10747
Aufrufe letzte 30 Tage: 60

Günther Domes

DE, Hamburg

Inhaber

Günther Domes Einstellungsinterviews • Einzelassessments • Gesprächstechniken für Führungskräfte und Personaler

Publikationen: 2

Veranstaltungen: 5

Aufrufe seit 12/2012: 3179
Aufrufe letzte 30 Tage: 16

Andreas Meyer-Eggers

DE, München

Projektmanager

Bertrandt Projektgesellschaft mbH

Veranstaltungen: 1

Aufrufe seit 02/2006: 5972
Aufrufe letzte 30 Tage: 18

Patrick Stoffregen

DE, Hamburg

Hamburger Trainingsinstitut

Aufrufe seit 12/2005: 1176
Aufrufe letzte 30 Tage: 8

Walter Petri

DE, Köln

Inhaber

Aufrufe seit 12/2015: 235
Aufrufe letzte 30 Tage: 6

Arbeitsrechtskanzlei Groll & Partner

Deutschland, Frankfurt am Main

"Im Arbeitsrecht gibt es keine unlösbaren Probleme."   Wir lösen Ihre...

Experten: 4

Publikationen: 57

Veranstaltungen: 1

Aufrufe seit 06/2006: 297987
Aufrufe letzte 30 Tage: 1275

Premium

Dr. Kraus & Partner Die Change Berater

Deutschland, Bruchsal

Mit Herz und Verstand Zu einer erfolgreichen Beratungsgesellschaft gehört mehr als die Freude...

Experten: 73

Publikationen: 51

Veranstaltungen: 1

Aufrufe seit 12/2005: 381619
Aufrufe letzte 30 Tage: 1653

Premium

logicalwork - Markus Werthebach & Partner GbR

Deutschland, Lünen

Werthebach & Partner unterstützen Sie, wirksame Strategien und Maßnahmen auszuwählen,...

Experten: 1

Veranstaltungen: 1

Aufrufe seit 01/2007: 5543
Aufrufe letzte 30 Tage: 3

aXsty - wert schaffen & motivation managen

Deutschland, Ortenburg

Gestalten effizienter, flexibler, demografiefester und motivierender Lean-Arbeitsorganisationen!...

Experten: 1

Publikationen: 1

Aufrufe seit 10/2010: 5288
Aufrufe letzte 30 Tage: 35

Experten: 1

Aufrufe seit 09/2005: 1428
Aufrufe letzte 30 Tage: 3

Experten: 1

Aufrufe seit 01/2005: 5076
Aufrufe letzte 30 Tage: 15

Nachhaltiges Leistungs- und Vergütungsmanagement

Nachhaltiges Leistungs- und Vergütungsmanagement

Klarheit schaffen, Führung unterstützen

Autor: Jürgen Weißenrieder

Direkter Praxistransfer; alle wirksamen Methoden auf einen Blick Die Veränderung von...

Buch: 2014

Aufrufe letzte 30 Tage: 54

€ 39,99

Premium
Das neue Personalmarketing - Employee Relationship Management als moderner Erfolgstreiber

Das neue Personalmarketing - Employee Relationship Management als moderner Erfolgstreiber

Band 2: Handbuch Personaleinsatz

Autoren: Reiner Bröckermann, Prof. Werner Pepels

Employee Relationship Management (ERM) ist ein neuer Bestandteil des etablierten Personalmarketing, das...

Buch: 2013

Aufrufe letzte 30 Tage: 12

€ 45,--

Premium
Auf den Stärken aufbauen

Auf den Stärken aufbauen

Autor: Dr. Georg Kraus

Führungskräfte widmen den Schwächen ihrer Mitarbeiter oft zuviel Zeit und Aufmerksamkeit....

Beitrag: 2007

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Zielverknüpfung als Leistungsanreiz

Zielverknüpfung als Leistungsanreiz

So können Vorgesetzte mit verknüpften Zielen führen

Zu erfolgreicher Führungsarbeit in Unternehmen gehört die Definition verschiedenster Ziele....

Beitrag: 2015

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Führen im Sozialwesen

Führen im Sozialwesen

Eine ethische Analyse von Mitarbeitergesprächen und Zielvereinbarungen

Autor: Veith Straßner

Buch: 2009

Aufrufe letzte 30 Tage: 3

€ 18,--

Das Engels Interview:

Das Engels Interview: "Unternehmen steuern, Mitarbeiter führen, Kultur verändern mit einem einzigen integrativen Instrument!" Im Gespräch mit Jan Röttgering, W. Schlafhorst AG & Co.

Auszug aus dem Engelsbrief IV/2002 (Variable Vergütung)

Das Engels Interview: "Unternehmen steuern, Mitarbeiter führen, Kultur verändern mit einem...

Interview: 2002

Aufrufe letzte 30 Tage: 3

Zielvereinbarung als Führungsinstrument

Zielvereinbarung als Führungsinstrument

Experte Gunther Wolf über Zielvereinbarungen und ihre erfolgreiche Durchführung

ine realistische Zielvereinbarung erhöht die Erfolgschancen eines Unternehmens deutlich. Wenn...

Beitrag: 2015

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Performance

Performance

Von der Arbeitswelt zur Ergebniswelt

Autor: Dr. rer. pol. Wolfgang Schröder, Diplom-Kaufmann

„Wenn Unternehmen, Verbände und Einrichtungen der öffentlichen Verwaltung ihre Human...

Buch: 2003

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Zieloptimierung = Optimierte Zielvereinbarung

Zieloptimierung = Optimierte Zielvereinbarung

Unternehmen setzen zunehmend auf moderne Verfahren der Zielvereinbarung

Zielvereinbarung - für den einen Vorgesetzten ein hilfreiches Führungsinstrument, für den...

Beitrag: 2012

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

ERA nach Plan

ERA nach Plan

Entgeltrahmen der Metall- und Elektro-Industrie

Autor: Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Gernot Plodeck

Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4...

Aufsatz: 2005

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Das perfekte Vergütungssystem für Ihren Vertrieb

Das perfekte Vergütungssystem für Ihren Vertrieb, Seminar

Referent: Dr. rer. pol. Heinz-Peter Kieser

Sie lernen Vergütungsmodelle kennen, die „spannend“ sind und bei denen sich Mehrleistung...

Aufrufe letzte 30 Tage: 15

Eigene Grenzen erweitern und Ziele setzen

Eigene Grenzen erweitern und Ziele setzen, Workshop

+ WS: Eigene Grenzen erweitern und Ziele setzen Um erfolgreich Entwicklung und Veränderungen zu...

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Schwierige Chefs zum Thema machen: so verbessern Sie die Fuhrungskultur

Schwierige Chefs zum Thema machen: so verbessern Sie die Fuhrungskultur, Seminar

Nächster Termin: 02.03.2020, Frankfurt Offenbach Alle Termine

Als Betriebsrat ein gesundes Miteinander fordern

Aufrufe letzte 30 Tage: 5

2020 2März

Frankfurt Offenbach

€ 1.490,--

Leistungsbezogenes Entgelt und Zielvereinbarungen

Leistungsbezogenes Entgelt und Zielvereinbarungen, Seminar

Nächster Termin: 23.03.2020, Leipzig Alle Termine

Mit Zielvereinbarungen zu gerechter Bezahlung

Aufrufe letzte 30 Tage: 23

202023März

Leipzig

€ 1.490,--

Tarifrecht im offentlichen Dienst fur Betriebsrate

Tarifrecht im offentlichen Dienst fur Betriebsrate, Seminar

Nächster Termin: 02.03.2020, Dortmund Alle Termine

TVoD und TV L: Das Wesentliche auf den Punkt gebracht

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

2020 2März

Dortmund

€ 1.490,--

Persönlichkeits-Profil zum Kennen lernen

Persönlichkeits-Profil zum Kennen lernen, Workshop

WS: Persönlichkeits-Profil zum Kennen lernen Nutzen Sie diesen Workshop, um den Nutzen des...

Aufrufe letzte 30 Tage: 15

Satte Verkäufer aktivieren

Satte Verkäufer aktivieren, Seminar

Referent: Ralph Frenzel

Satte Verkäufer aktivieren In den meisten Außendienst-Organisationen taucht das Phänomen...

Aufrufe letzte 30 Tage: 18

€ 1.795,--

Mitarbeiterentwicklungs- und Kritikgespräche

Mitarbeiterentwicklungs- und Kritikgespräche, Seminar

Referenten: Stefan Ruhl, Nicole Krüttgen

Mitarbeiterentwicklungs- und Kritikgespräche Eine der wichtigsten Aufgaben einer...

Aufrufe letzte 30 Tage: 4

Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Hinweisen zum Thema Datenschutz